Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67333

MS Wilhelmsburg - Taufe des 10. HADAG-Fährschiffs vom Typ 2000

(lifePR) (Hamburg, ) Das zehnte HADAG-Fährschiff vom Typ 2000 wurde getauft und in Dienst gestellt. Mit MS "Wilhelmsburg" setzt die HADAG die Modernisierung der Flotte fort und passt sie den gestiegenen Fahrgastzahlen an. Benannt wurde das Schiff nach der Elbinsel "Wilhelmsburg". Die HADAG setzt damit die Tradition fort, Schiffe nach Ortsteilen unserer Stadt zu benennen.

Die Hamburger Werft Spezialschiffbau-Oortkaten hat das Schiff pünktlich abgeliefert. Landespastorin Annegrethe Stoltenberg taufte das Schiff und übergab es seinem Element. Das Schiff wird vorrangig auf der Linie 62 von Sandtorhöft nach Finkenwerder eingesetzt.

In der Taufrede betonte Senatorin Anja Hajduk die hohe Bedeutung des öffentlichen Personennahverkehrs für die wachsende Metropole Hamburg.

Der Hafen-Fährverkehr als Bestandteil des HVV verdeutlicht die Wertigkeit des Hafens und der Elbe für die Region Hamburg. Dies ist auch in der Zahl der Passagiere ablesbar, die sich in den letzten 10 Jahren fast verdreifacht haben auf 6,4 Mio.

Die MS Wilhelmsburg ist der 211. Neubau in der 120jährigen Geschichte der HADAG. Die Sicherheit der Passagiere hat auf allen HADAG-Schiffen höchste Priorität. Über die gesetzlichen Sicherheitsvorschriften hinaus, ist (wie alle Fährschiffe vom Typ 2000) auch dieses Schiff mit zwei mini-slide Rettungssystemen ausgestattet. Für die nautische Sicherheit sorgt das moderne elbkartengestützte Radarsystem, das das Radarbild in die Elbkarte spiegelt und über DGPS den Standort des Schiffes auf den Meter genau angibt. Die Wilhelmsburg ist das erste HADAG-Schiff mit einem AIS-System (Automatisches Identifikationssystem). Alle anderen Schiffe werden ebenso zeitnah mit einem AIS-System ausgestattet.

Die Zwei-Motoren-Anlage mit Schottel SRP 200 des Schiffes ermöglicht eine hohe Manövrierfähigkeit und schafft zusätzliche Sicherheit.

Die Gestaltung des Schiffs mit Freideck, breiten Rampen für den Ein- und Ausstieg, behindertenfreundlichen Toiletten und einem Stauraum für Fahrräder und Kinderwagen schafft im öffentlichen Personennahverkehr einen Komfort, der nur auf Schiffen realisiert werden kann.

Das Schiff trägt Werbung der Lebensversicherungs-AG Deutscher Ring.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bridgestone Reifen mit Run Flat-Technologie als Erstausrüstung auf Lexus LC 500 / LC 500h

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Lexus hat für den neuen Luxus Coupé LEXUS LC 500 und LC 500h Run Flat-(RFT)-Reifen von Bridgestone gewählt. Das weltweit führende Unternehmen...

TÜV SÜD Tschechien eröffnet DYCOT-Testlabor für OEM in Mittel- und Osteuropa

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD hat ein neues Entwicklungslabor für OEM in Tschechien eröffnet. Im Dynamic Component Testing (DYCOT)-Labor können die TÜV SÜD-Fachleute...

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Disclaimer