Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137747

Der neue Audi A8 - setzt mit Google neue Maßstäbe im Bereich Connectivity

(lifePR) (Ingolstadt, ) .
- Der A8 holt per Mobilfunknetz Infos aus dem Internet ins Auto.
- Sonderziele können über Google gesucht und im Navigationssystem genutzt werden.
- Im A8 stehen erstmals Bilder von Google Earth in einem Fahrzeug bereit.

Audi bringt Anfang 2010 die nächste Generation des A8 an den Start. Das neue Flaggschiff von Audi demonstriert Vorsprung durch Technik auch mit der Integration hochmoderner Online-Dienste. Über das Mobilfunknetz kommen in ausgesuchten Märkten Informationen von Google aus dem Internet in die Luxuslimousine.

Mit dem MMI Navigation plus setzt der Audi A8 Maßstäbe. Das konsequent weiterentwickelte Bedien- und Kommunikationssystem lässt sich auf innovative Weise über ein Touchpad, das MMI touch, bedienen. Es integriert eine Festplatte und einen schnellen 3D-Grafikprozessor, es liest die Daten der gewählten Route im Voraus mit und stellt sie den Assistenz- und Sicherheitssystemen an Bord der Luxuslimousine zur Verfügung. So können die Steuergeräte für das Automatik­getriebe, die Scheinwerfer und die Audi cruise control mit Stop & Go komplexe Szenarien erkennen und den Fahrer vorausschauend unterstützen.

State-of-the-Art sind auch die Online-Dienste, die aktuelle Informationen aus dem Internet in den neuen A8 holen. Die Datenübertragung läuft über das GPRS/EDGE-Modul im Audi-Bluetooth-Autotelefon, das der Kunde auf Wunsch ins MMI Navigation plus integrieren kann. Damit kann der Fahrer über Google im Internet nach Zielen suchen. Die Freitextsuche akzeptiert auch ungewöhnliche Begriffe wie "Schuhgeschäft" oder "Feinkost". Das System zeigt die Ergebnisse in der Kartengrafik an oder übernimmt sie direkt als Navigationsziel.

Hochkomfortabel: Routenplanung zuhause

Die Datenübertragung bietet noch ein weiteres komfortables Feature. A8-Kunden können ihre Reiseziele über Google Maps oder das Audi-Webportal am Rechner planen und dann vor Fahrtantritt ins Auto laden.

Im Lauf des Jahres 2010 wird Audi den Dienst um ein UMTS-Modul erweitern. Die schnelle Datenverbindung bringt die Google Earth-Darstellung aus dem Internet ins MMI Navigation plus. A8-Fahrer können dann auf dem LCD-Bildschirm im Fahrzeug die Welt von oben entdecken. Hochauflösende dreidimensionale Satelliten- und Luftbilder, aktuell ins Internet eingestellte Fotos und Artikel zu Standorten weltweit sind nur einige der spannenden Möglichkeiten. Die Google Earth-Darstellung wird mit dem auf der Festplatte gespeicherten digitalisierten Straßennetz der MMI Navigation kombiniert.

Voraussetzung für die Nutzung der Dienste ist, dass der Kunde seine SIM-Karte ins MMI Navigation plus einsetzt oder das Handy über das SIM-Access-Profile an der Autotelefonanlage anmeldet. Für die Datenverbindung sind keine zusätzlichen Verträge erforderlich. Zur Verrechnung der Datenübertragung genügt der bestehende Mobilfunkvertrag.

Erstmals wurden die neuen Online-Dienste zusammen mit Google im Januar 2006 auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas, USA, vorgestellt, damals noch im Prototypenstadium. Jetzt sind sie als Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen Audi und Google-Entwicklungsteams im neuen A8 erlebbar.

Audi AG

Der Audi Konzern hat im Jahr 2008 1.003.469 Automobile der Marke Audi verkauft und damit das 13. Rekord­jahr in Folge erzielt. Der Konzern erreichte mit einem Umsatz von € 34,2 Mrd. und einem Vorsteuerergebnis von € 3,2 Mrd. neue Bestwerte. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Pro-duktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 46.500 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr rund € 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 deutlich erweitern. Audi feiert dieses Jahr 100. Geburtstag. Am 16. Juli 1909 gründete August Horch das Unternehmen in Zwickau und nannte es, in Anlehnung an die lateinische Übersetzung seines Familiennamens, Audi.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer