Friedhofsgärtner begrüßen Ministerpräsident Althaus in Gera

Knostmann nutzte BUGA-Besuch des Ministerpräsidenten zur Information über die Friedhofsgärtner

(lifePR) ( Bonn, )
„Tolles Ambiente“, das waren die Worte des Thüringischen Ministerpräsidenten Dr. Dieter Althaus, als er den Wettbewerbsbeitrag der Friedhofsgärtner in Gera besichtigte. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Katharina, die das BUGA-Tuch der Friedhofsgärtner trug, besuchte der Ministerpräsident am ersten BUGA-Wochenende privat die Bundesgartenschau Gera und Ronneburg 2007. Der Vorsitzende des Ausstellungsausschusses des Bundes deutscher Friedhofsgärtner, Josef Knostmann, Schwerte, konnte Dr. Althaus über das Lehrlingspflegemodell informieren. Junge angehende Friedhofsgärtner pflegen jeweils für rund zehn Tage den Ausstellungsbeitrag, den über 70 Friedhofsgärtner aus ganz Deutschland gestaltet haben. Über dieses insgesamt riesige berufsständische Engagement zeigte sich der Ministerpräsident sehr überrascht und gratulierte Knostmann zu dem ausgesprochen gelungenen Ausstellungsbeitrag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.