Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 926702

WWF Deutschland Reinhardtstr. 18 10117 Berlin, Deutschland http://www.wwf.de
Ansprechpartner:in Frau Wiebke Elbe +49 30 311777219
Logo der Firma WWF Deutschland
WWF Deutschland

Pressestatement zum Gesetzesentwurf „Carbon Removal Certification Framework“ (CRCF) der EU-Kommission

WWF: Gesetzesentwurf der EU-Kommission unterminiert Klimaschutz

(lifePR) (Berlin, )
Die EU-Kommission hat ihren Vorschlag zum „Carbon Removal Certification Framework“ (CRCF) vorgelegt. Das Gesetz soll regeln, in welchem Rahmen die Entnahme und Bindung von Kohlenstoff aus der Atmosphäre zertifiziert wird. Dazu sagt Juliette de Grandpré, Expertin für Europäischen Klimaschutz beim WWF Deutschland:

„Mit ihrem Gesetzesvorschlag unterminiert die EU-Kommission Klimaschutz. Sie öffnet Tür und Tor dafür, dass Unternehmen ihren fortgesetzten Ausstoß von Emissionen künftig mit Zertifikaten aus Kohlenstoffentfernungen sauberbilanzieren. Die tatsächliche Minderung von Treibhausgasemissionen wird so ausgebremst. Bleibt es beim vorliegenden Gesetzesvorschlag, schießt sich die EU damit selbst ins Knie. Denn die EU erreicht das Netto-Null-Ziel bis 2050 nur mit massiven Emissionsminderungen.

Entscheidende Aspekte des Gesetzes – wie zum Beispiel Qualitätskriterien für die Zertifizierung von Kohlenstoff-Entnahmen – sollen erst noch durch Expertengruppen erarbeitet und durch delegierte Rechtsakte festgelegt werden. Das bedeutet, dass Interessengruppen massiven Einfluss auf die konkreten Umsetzungsinhalte im Gesetz haben werden. Das Europäische Parlament wiederum kann die Gesetzesinhalte dann nur in ihrer Gesamtheit annehmen oder ablehnen. Das ist höchst fragwürdig.“

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.