Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 47483

Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2008 zieht morgen Bilanz - und blickt bereits ins kommende Jahr

Erstmals "Tag der niedergelassenen Ärzte"

(lifePR) (München, ) Der Hauptstadtkongress 2008, bei dem sich noch bis Freitag (6. Juni) Klinikmanager, Mediziner und Pflegekräfte im Berliner ICC treffen, blickt bereits jetzt ins kommende Jahr. 2009 wird der Hauptstadtkongress um ein weiteres Modul erweitert: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat sich entschlossen, unter dem Dach des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2009 (27. bis 29. Mai) erstmals einen "Tag der niedergelassenen Ärzte" zu veranstalten.

"Im Rahmen des nächsten Hauptstadtkongresses im Mai 2009 werden wir den Freitag als Plattform für die Anliegen der Niedergelassenen nutzen", erklärt der Vorstandsvorsitzende der KBV, Dr. Andreas Köhler. "Es geht darum - gerade im Wahljahr - klare politische Signale zu setzen. Am Vormittag wollen wir deshalb eine öffentliche Diskussion zwischen Gesundheitspolitikern und den in der Praxis stehenden Ärztinnen und Ärzten und Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten führen." Aber nicht nur politische Themen sollen im Zentrum der Veranstaltung stehen. Es geht auch um das wichtige Thema "Qualität in der ambulanten Versorgung". Dazu werden mehrere Workshops angeboten.

Über weitere Details des "Tages der niedergelassenen Ärzte" beim Hauptstadtkongress 2009 werden der Vorsitzende der KBV, Dr. Andreas Köhler, und der Präsident des Hauptstadtkongresses, Senator a. D. Ulf Fink auf einer Pressekonferenz berichten. Diese findet statt am Freitag, 6. Juni 2008, um 12.30 Uhr, im ICC Berlin, Pressezentrum. Die Presse ist herzlich eingeladen.

Die Pressekonferenz ist gleichzeitig Abschluss-Pressekonferenz für den diesjährigen Hauptstadtkongress.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer