Locker laufen lassen: Andalusien, Atlantik, Algarve, Afrika – Aktivurlaub per Rad

Vier neue Programme für den Radurlaub 2020 – in kleinen Gruppen oder individuell

(lifePR) ( Hagen, )
Radurlaub in der Bretagne. Auf zwei Rädern von Andalusien bis zur Algarve. E-Biken in Südafrika. Oder Genuss-Radeln in Flandern. Das sind vier von 16 News aus dem Wikinger-Katalog „Radurlaub weltweit 2020“. Aktivurlauber sind entweder in kleinen Gruppen – inklusive Anreise, Radmiete, Reiseleitung und vor allem jede Menge Kommunikation – unterwegs. Oder erobern ihre Lieblingsziele individuell im eigenen Tempo. 

Südafrika: per E-Bike von Kapstadt zum Addo-Elephant Nationalpark
Locker laufen lassen – mit Motor ganz einfach. Beim neuen Südafrika-Trip von Kapstadt zum Addo-Elephant-Nationalpark steigt die ganze Gruppe – maximal zwölf Urlauber – aufs E-Bike. Gemeinsam erleben sie die Weinregionen am Westkap und eine Straußenfarm in Oudtshoorn. Erobern die kurvige Seven Passes Road. Und erkunden das Naturreservat Robberg Reserve.

Bretagne: Radgenuss am Atlantik – inklusive Hinterland
Locker laufen lassen – mit Rückenwind geht das auch in der Bretagne. Ansonsten ist hier hin und wieder ein Tritt in die Pedale nötig. „Vom Atlantik geküsst“ heißt ein Trip für Frankreichfans. Und alle, die gern gut essen, Granitküste und Hinterland mögen und das wild-ursprüngliche Département Finistère entdecken möchten. Etappen der 12-tägigen Tour sind u. a. Mont St. Michel, Concarneau, Carnac und Vannes.

Andalusien trifft Algarve: von Sevilla nach Tavira
Von Sevilla über Jerez, Huelva, Ayamonte bis nach Tavira an der Ostalgarve: Eine Topstrecke, um den Blick schweifen zu lassen: über endlose Atlantikstrände, den Doñana-Nationalpark, dichte Schirmpinien und die Lagunenlandschaft der Flüsse Guadiana und Formosa. Badestopps, Bodega-Besuche und Stippvisten in kleinen Fischerorten runden das andalusisch-portugiesische Aktiverlebnis ab. 

Flandern für Rad-Individualisten: von Brüssel bis Brügge
In den individuellen Radpaketen von Wikinger Reisen ist alles drin, was der Urlauber braucht: Übernachtung, Gepäcktransport, Routeninfos, Assistenz-Hotline. Räder, Bahn oder Flug gibt es auf Wunsch dazu. Startpunkt des neuen Flandern-Trips für Individualisten ist Brüssel. Auf dem Tourenplan stehen Mechelen, Gent, die Kunst- und Kulturstadt Brügge und ein Abstecher zur Nordsee.                   
Text 2.162 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2020, z. B.
Reisen in kleinen Gruppen
Südafrika per E-Bike
14 Tage ab 3.695 Euro, Februar März, Oktober, November, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Vom Atlantik geküsst – die Bretagne
12 Tage ab 2.498 Euro, Juni bis September min. 10, max. 18 Teilnehmer
Vom spanischen Andalusien an die portugiesische Algarve
8 Tage ab 1.598 Euro, Mai, September, Oktober, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Individuelle Radreise
Facettenreich und voller Flair – Flandern
7 Tage ab 499 Euro, April bis September, ab 1 Teilnehmer
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.