Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 6506

Westfalenhallen Dortmund GmbH Strobelallee 45 44139 Dortmund, Deutschland http://www.westfalenhallen.de
Ansprechpartner:in Frau Karolin Heinrigs +49 231 1204556
Logo der Firma Westfalenhallen Dortmund GmbH
Westfalenhallen Dortmund GmbH

Westfalenhallen Dortmund: Kinder-Ferien-Party mit rund 35.700 Besuchern

Waveboarden und Tauchen zählten zu den Highlights / Spendenlauf: Kinder liefen 150 Kilometer

(lifePR) (Dortmund, )
Die ersten beiden Ferienwochen gehen zu Ende und damit auch die Kinder-Ferien-Party 2007 (25.06. bis 06.07.). Insgesamt rund 35.700 Kinder (2005: 25.200) besuchten die 37. Kinder-Ferien-Party in den Westfalenhallen Dortmund. Das Programm im Eissportzentrum in und vor der Helmut-Körnig-Halle bot auch 2007 wieder ein attraktives und kindgerechtes Freizeitangebot mit allem, was dazu gehört: Kreative Spiele, Unterhaltung und vor allem viel, viel Bewegung: Vom Kinderschminken, über zahlreiche Turniere in diversen sportlichen Disziplinen, bis hin zu Mini-Playbackshow und Schnupperausbildung Visagist/-in, Kosmetiker/in war für jeden Geschmack etwas dabei. Zu den beliebtesten Programmpunkten zählte in diesem Jahr „Streetsurfing“, Tauchen, der Modellauto-Parcours und das Bullriding. Insgesamt 750 Runden und damit 150 Kilometer wurden beim Spendenlauf am Donnerstag, dem 5. Juli 2007, gelaufen.

Die Kinder-Ferien-Party bescherte nicht nur Kindern aus Dortmund sondern aus der gesamten Region ein abwechslungsreiches Ferienvergnügen. Neben Dortmund kamen die meisten Kinder aus dem Kreis Unna. Allein aus Selm nahmen täglich 130 Kinder teil.

Die bei der pädagogischen Leitung angemeldeten Besuchergruppen kamen unter anderem aus: Bad Sassendorf, Bochum, Bottrop, Düsseldorf, Essen, Hattingen, Herne, Iserlohn, Lüdenscheid, Nordkirchen, Schwerte, Selbecke, Selm, Waltrop, Werl, Wickede Wuppertal und Unna. Die meisten sind schon seit über 20 Jahren Gäste der Kinder-Ferien-Party. Jede zweite Anmeldung kam von Kindern offener Ganztagsschulen.

Besonders erfreulich war, dass auch 38 Kinder aus Budapest die Kinder-Ferien-Party kennen lernen konnten. Sie waren im Rahmen eines Sportleraustausches der Jugenderholung Teutonia Lanstrop nach Dortmund gekommen.

Viele Angebote der Kinder-Ferien-Party sind behindertengerecht. So nahmen ca. 15 Kinder mit Behinderungen täglich am Programm der Kinder-Ferien-Party teil. Besonders beliebt war bei ihnen der Kreativbereich mit Malen, Basteln und Werken. Aber auch der Zirkus-Workshop hatte es ihnen angetan.

Die Gesamtkosten für die Kinder-Ferien-Party belaufen sich voraussichtlich auf 110.000 Euro. Insgesamt verzeichnet die Kinder-Ferien-Party 2007 aktuell ein Defizit von rund 80.000 Euro. Das Defizit aus 2005 war zu Beginn der Kinder-Ferien-Party 2007 komplett getilgt.

Die Kinder-Ferien-Party ist der größte Arbeitgeber für Ferienjobs in Dortmund. In diesem Jahr waren 75 Helfer, 8 Pädagogen und 6 Verkehrskadetten im Einsatz.

Höhepunkte der 37. Kinder-Ferien-Party

Das „Streetsurfing“ – eine Mischung aus Skate- und Snowboarding, bzw. Surfen – fand bei den jungen Gästen besonderen Anklang. Etwa 1200 Kinder vergnügten sich an den zehn Tagen auf dem so genannten Waveboard. Es zählte neben Tauchen und dem Modellauto-Parcours zu den beliebtesten Programmpunkten. Der Tauchturm der Divers Dreams Tauchschule, war in diesem Jahr erneut im Programm. 100 Kinder konnten das Zertifikat im „Schnuppertauchen“ mit nach Hause nehmen.

Außerdem waren stark gefragt: das Bullriding, die Partyeisenbahn, das Waffel-Backen sowie der Zirkusworkshop mit anschließender Vorführung, der an mehreren Tagen stattgefunden hat.

In der ersten Woche stand den Kindern der Sony PlayStation-Truck zur Verfügung. Hier konnten durch Wettkämpfe viele Demo-Versionen von Spielen gewonnen werden. Ebenso hat das Kinder-Pott-Mobil in beiden Wochen für zahlreiche Attraktionen, z. B. Luftballonmodellage und Tattoo aufmalen, gesorgt. Kreative Anleitung in Sachen Schminken, Haar- und Fingernagel-Styling bekamen die Kinder vom Christlichen Jugenddorf Dortmund (CJD). Darüber hinaus organisierte DORTMUNDtourismus eine Busfahrt zur Hohensyburg. Dort erlebten die Kinder einen fantasiereichen Rundgang und eine Zeitreise in die 1200 Jahre alte Vergangenheit der Burg. Wiederum gut angenommen wurden in diesem Jahr die zahlreichen Aktionstage unter anderem begleitet von der Uni Dortmund und die Erstellung der Kinder-Ferien-Party-Zeitung.

Am 5. Juli 2007 war ein prominenter Gast auf der Kinder-Ferien-Party: BVB-Spieler Martin Amedick kam zu einer Autogrammstunde. Am gleichen Tag gab es in der Helmut-Körnig-Halle einen Spendenlauf zugunsten der Kinder-Ferien-Party 2007. 100 Kinder gingen an den Start, um Spenden für den Verein zu sammeln und für das Fortbestehen der beliebten Ferienaktion zu sorgen. Dabei war kein Weg zu lang. 750 Runden (=150 km) kamen insgesamt zusammen. Die eifrigsten waren Geschwister aus Essen: Carina Seysen (13 Jahre) lief 20 Kilometer und Jannis Seysen (9 Jahre) 18 Kilometer. Der Verein konnte aus dieser Aktion bisher 220 Euro Spenden verbuchen.

Damit auch im kommenden Jahr wieder viele Kinder spannende Aktionen bei der Kinder-Ferien-Party erleben können, ist der Verein auf Sach- und Geldspenden angewiesen. Spendenkonto: 001 095 005 Sparkasse Dortmund

Die Besucherzahlen der Kinder-Ferien-Party 2007 im Überblick:

25.06.2007 Montag 2.500
26.06.2007 Dienstag 3.500
27.06.2007 Mittwoch 4.150
28.06.2007 Donnerstag 4.000
29.06.2007 Freitag 3.900

Gesamt erste Woche: 18.050

02.07.2007 Montag 2.500
03.07.2007 Dienstag 3.300
04.07.2007 Mittwoch 4.300
05.07.2007 Donnerstag 4.500
06.07.2007 Freitag 3.000

Gesamt zweite Woche: 17.600

Gesamt-Besucherzahl der Kinder-Ferien-Party: 35.650
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.