Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 907889

Wernigerode Tourismus GmbH Marktplatz 10 38855 Wernigerode, Deutschland http://www.wernigerode-tourismus.de
Ansprechpartner:in Frau Corinna Filipski +49 3943 5537824

MDR HARZ OPEN AIR 2022

Doppel-Event zum Jubiläum mit Alphaville und Alex Christensens "80s Dance" am 2. September und Alvaro Soler am 3. September

(lifePR) (Wernigerode, )
Die Besetzung für das MDR HARZ OPEN AIR 2022 in Wernigerode steht. Und bei der 10. Auflage des Events wird gleich an zwei Tagen im Bürgerpark gefeiert! Am Freitag, 2. September, steht das Programm ganz im Zeichen der 80er. Neben Alphaville ist dann DJ Alex Christensen mit seinem „80s Dance“-Projekt der zweite Headliner. Am Samstag, 3. September, gibt es beste aktuelle Pop-Musik von Stargast Alvaro Soler. Zudem sind am Samstag die Newcomer-Pop-Acts Berge und Franzi Harmsen dabei. Den Auftakt macht am Samstagnachmittag - wie immer beim MDR HARZ OPEN AIR – mit „Larifari“ ein Act speziell für die jüngsten Gäste und ihre Familien. Und an beiden Tagen wird außerdem eine regionale Band, der MDR SACHSENANHALT einen großen Auftritt ermöglicht, zu den Support-Acts gehören.

Moderiert wird das MDR HARZ OPEN AIR 2022 erneut von Susi Brandt, Moderatorin des TV-Magazins MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE, die in diesem Jahr die Besucherinnen und Besucher zusammen mit ihrem Radio-Kollegen Lars Wohlfahrt, dem neuen MDR SACHSEN-ANHALT-Morgenmoderator, durch das Programm führt.

Alphaville - gegründet im Frühjahr 1983 in Münster - wurden inspiriert von New Wave-Acts wie Ultravox und OMD. Stilistisch starteten die Jungs um Marian Gold ihre Karriere mit synthesizerlastigem Pop, der perfekt in die Stimmung der frühen 80er passte. 1984 entstand ihre erste Single „Big In Japan“, die die Band zusammen mit den darauffolgenden Songs „Sounds Like A Melody“, „Forever Young“ und dem gleichnamigen Debütalbum zu einer der weltweit erfolgreichsten deutschen Gruppen des Jahrzehnts machte und sie bis heute in den Herzen und Ohren der immer wieder nachwachsenden Fans hält.

Alex Christensen setzt seine „Classical Dance“-Erfolgsgeschichte weiter fort. Auf dem 4. Album und zum Konzert in Wernigerode bekommen nun die Hits der 80er Jahre eine neue, orchestrale Heimat. Alex Christensen ist einer der wichtigsten Musik-Produzenten und DJs der letzten 30 Jahre. Von seinem Heimatplaneten Dance aus ging er 2016 auf Entdeckungsreise. Neu arrangierte Dance-Music-Hits der 90er-Jahre wie „Das Boot“ und „Rhythm Is A Dancer“ klangen darin völlig anders. Mehr als 100.000 verkaufte Einheiten brachten Alex Christensen in Deutschland einen weiteren Gold-Award. „Classical 90s Dance 2“ setze die Erfolgsgeschichte ein Jahr später, inzwischen ebenfalls vergoldet, fort. Gerade mal 12 Monate später, Anfang November 2019, folgte „Classical 90s Dance 3“, mit dem Christensen endgültig ein neues Genre etablierte: Orchestral Dance Music. Sein neues Album verharrt nicht in den 90's, der Dekade, die Christensen als DJ, Producer, Talent-Scout und Songwriter gigantische Erfolge bescherte. „Classical 80's Dance“ geht ein paar Jahre zurück, in die der 80er-Jahre, die auf ihn prägenden Einfluss hatten. Die Hits der 80er-Jahre bekommen auf „Classical 80's Dance“ eine neue Heimat - zeitlos melodisch in Szene gesetzt und auf der Bühne zum MDR HARZ OPEN AIR 2022 präsentiert von Christensens Band mit den Gesangssolistinnen Yazz („Popstars“) und Nica („X-Factor“).

Was Alvaro Soler in den Jahren 2015 bis heute mit seiner Musik erlebt hat, kann man getrost eine kleine Sensation nennen. Quasi direkt von der Uni katapultierten seine Songs den spanisch-deutschen Musiker in die Charts in ganz Europa, Lateinamerika und auf Bühnen in aller Welt. In diesen Jahren verzeichnete der heute 30-Jährige, der sieben Jahre in Tokio gelebt hat und sechs Sprachen spricht, Erfolge für die andere Jahrzehnte brauchen: mehr als 80 Gold- und Platinauszeichnungen weltweit, zwei Millionen verkaufte Alben, insgesamt über 2,5 Milliarden Audiostreams und 1,5 Milliarden Streams für seine Videos. Plus Shows mit Superstar J-Lo in Las Vegas und Miami, „X Factor“-Juror in Italien, Gast in der preisgekrönten deutschen TV-Show „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ sowie Coach bei „The Voice Kids“. Es ist ein roter Faden, der sich durch Hits wie „El Mismo Sol“ und „La Cintura“ zieht, aber auch durch seine Alben „Eterno Agosto“ (2015) und „Mar de Colores“ (2018). Alvaro Soler ist ein Musiker und Mensch, dessen Lebensfreude authentisch ist. „Das Leben ist kurz – es ist dazu da, Spaß zu haben.“

Berge sind Marianne Neumann und Rocco Horn. Zwei Vollblutmusiker aus Berlin, die mit ihrer Musik vor den ganz großen Themen, die uns Menschen seit jeher bewegt, nicht Halt machen. Themen wie Menschlichkeit, Liebe, Selbstbestimmung und der Wunsch nach einer besseren Welt sind der Kern ihrer einzigartig bewegenden Musik. Mit ihrem dritten Studioalbum schafften die beiden 2019 den Sprung in die deutschen Albumcharts. Bei YouTube konnten sie mittlerweile über 100.000 Abonnenten für sich hinzugewinnen. Der Titelsong „Für die Liebe“ von ihrem letzten Album hat nun die Grenze von über 7 Millionen Plays überschritten und es ist kein Ende davon abzusehen, dass Berge-Songs die Menschen bewegen.

Franzi Harmsen: Melancholische Lyrics treffen auf tanzbare Beats, tiefe Gefühle auf Elektro-Klänge – wer denken mag, hier passe etwas nicht zusammen, irrt. Denn genau aus diesen Zutaten ergibt sich das Erfolgsrezept der Singer-Songwriterin. Es ist der Mix aus melancholisch-berührenden Strophen und einem mitreißenden Chorus, der Franzi Harmsens musikalische Message in ihren Songs so unverkennbar unterstreicht.

Musik aus unserem Land hat MDR SACHSEN-ANHALT immer besonders im Blick. Jeden Monat werden im Podcast „Kluges Proberaum“ sowie begleitend auch im Radioprogramm Bands, Sängerinnen und Sänger sowie Musikprojekte aus Sachsen-Anhalt in den Fokus gerückt. Dabei will Moderator Tobias Kluge herausfinden, was die Künstlerinnen und Künstler antreibt und warum sie Musik machen. Zum diesjährigen MDR HARZ OPEN AIR bekommen nun zwei Projekte die große Bühne im Bürgerpark als Plattform, sich zu präsentieren.

Am Freitag wird die Show eröffnet von „MEIN ELBA", dem Solo-Projekt von Carsten Schlegel aus Naumburg. Der Sänger und Songwriter, dessen Musikkarriere vor 20 Jahren begann, hat ein Gespür für Melodien, die im Kopf bleiben und verankert diese in den Köpfen seiner Hörer. Inspiriert durch Künstler wie Bosse, Kettcar oder Clueso baut er sich seine eigene musikalische Insel mit genügend Platz für selbstgeschriebene Texte.

Am Samstag im Bürgerpark zu erleben: Feelgood-Songs von Baba Blakes. Im Mai 2021 startete Dennis Zwickert aus Magdeburg, früher Frontsänger der Band „In My Days“, dieses Solo-Projekt. Gleich mit der Debütsingle „On The Run“ erreichte der deutsch-nordirische Musiker über 400.000 Streaming-Abrufe. Ein Album voller tanzbarer Pop-Songs, mit denen Baba Blakes jetzt auf Tour ist, folgte.

Auch für die kleinen Gäste und ihre Familien wird es im Jubiläumsjahr etwas geben. Am Samstag unterhält im Rahmen der Nachmittagsshow die Band Larifari mit bester Live-Musik die Besucher und Besucherinnen. Larifari machen Musik für die ganze Familie. Funk gebündelt mit der ansteckenden Lebensfreude von Hannah am Kontrabass, Henri an der Gitarre, Jan an der Ukulele und Marius an der Percussion bringen Klein und Groß zum Tanzen!

Verbringen Sie mit uns, unseren Partnern und den Moderatoren und Künstlern zwei unvergessliche Tage und Abende. Das MDR HARZ OPEN AIR steht auch in diesem Jahr mit seiner künstlerischen Besetzung für beste aktuelle Popmusik und große Hits der Vergangenheit und spricht damit gerade im Jubiläumsjahr eine breite Zielgruppe an, sowohl die einheimische Bevölkerung als auch touristische Gäste in der HarzRegion.

Eintrittskarten sind an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und in den Tourist-Informationen Wernigerode und Schierke erhältlich.

Veranstalter
Wernigerode Tourismus GmbH

in Kooperation mit
MDR SACHSEN-ANHALT / Stadt Wernigerode / Park und Garten GmbH

Produktion
pehnert&hoffmann

Partner und Sponsoren
Stadtwerke Wernigerode GmbH, Harzsparkasse, Wernigeröder Wohnungsgenossenschaft eG, Harzer Schmalspurbahnen GmbH, Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH, Hasseröder Brauerei, Autohaus Wernigerode GmbH, U&W Umwelttechnik & Wasserbau GmbH, McDonalds, pluss Personalmanagement GmbH

Programm

Freitag, 2. September 2022
19.00 Uhr ALPHAVILLE, ALEX CHRISTENSEN Classical 80s Dance + MEIN ELBA

Samstag, 3. September 2022
16.00 Uhr ALVARO SOLER, BERGE, FRANZI HARMSEN + BABA BLAKES
Kinderprogramm mit LARIFARI

Eintritt

Freitag
Erwachsene 25 € im Vorverkauf, inkl. Gebühren
Kinder (7-16 Jahre) 10 € im Vorverkauf, inkl. Gebühren
Samstag
Erwachsene 27 € im Vorverkauf, inkl. Gebühren
Kinder (7-16 Jahre) 12 € im Vorverkauf, inkl. Gebühren

Kinder bis 6 Jahre frei

Moderation
Susi Brandt und Lars Wohlfahrt von MDR SACHSEN-ANHALT

Eingänge
Haupteingang Dornbergsweg (bis 20:00 Uhr), Eingang Kurtsstraße / Am Schreiberteich
Eingang Veckenstedter Weg, gegenüber Kurtsteich
Einlass jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Parkplätze Bahnhof Nord, Katzenteich, KoBa, Neues Rathaus, Feldstraße
Für die Anreise wird die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohle

 

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.