ROOTS - 360° Galerie & Wein & Bier

Der Betrachter wird zum Verkoster

Tesch Vinothek 360°
(lifePR) ( Hamburg / Düsseldorf / Langenlonsheim, )
ROOTS | Gemeinsame Wurzeln!

Unter dem Titel „ROOTS“ bietet das Weingut Tesch in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen mit besonderen Partnern und Freunden an. Die Tesch-Vinothek in Langenlonsheim wird zum virtuellen Raum und Ausgangspunkt eines ganz besonderen gemeinsamen Erlebnisses.

Dieses Jahr treffen sich Kunst, Wein und Bier - der Betrachter wird auch zum Verkoster. Denn auf der Homepage des Weingutes kann man das passende Mitmach-Paket bestellen. Dieses Paket ermöglicht die aktive Teilnahme an vier verschiedenen Online-Veranstaltungen. Das ist nicht nur ein großes Vergnügen - man spürt vor allem die verbindenden kulturellen und kulinarischen Einflüsse aller Beteiligten, so unterschiedlich sie auf den ersten Blick auch scheinen.

In der Vinothek des Weingutes stellt die Hamburger Galerie „Helium Cowboy Artspace“ gegenwärtig eine Auswahl von Zeichnungen und Holzschnitten des Künstlers Alex Diamond aus - einem Leuchtturm der Kunst- und Kulturszene in der Hansestadt. Im Rahmen der digitalen Vernissage wird Alex Diamond selbst durch die Ausstellung führen, seine ausdrucksstarken Werke vorstellen und Fragen der Gäste online beantworten.

Bei den begleitenden Online-Verkostungen gibt es viel über gemeinsame Wurzeln zu berichten. Darum hat das Weingut Tesch gleich zwei befreundete Brauereien eingeladen, um die Veranstaltung mit ihren Bieren zu begleiten. Die Kehrwieder Kreativbrauerei aus Hamburg und das Brauhaus Uerige aus der Düsseldorfer Altstadt. Die beiden Traditionshäuser und das junge Hamburger Unternehmen verbindet eine jahrelange Freundschaft und der gemeinsame Fokus auf handwerkliche Produktion und Innovation: Brauer Oliver Weseloh im Norden ist eine der profiliertesten Persönlichkeiten in der deutschen Craft Beer Szene. Das Düsseldorfer Uerige steht für außergewöhnlich markante, traditionelle Bierspezialitäten. Zusammen bieten sie sogar ein gemeinschaftlich gebrautes Grünhopfenbier „Jrön“ an.  Alle Etiketten für die Kehrwieder Brauerei wurden wiederum von Künstler Alex Diamond gestaltet.

Seit 2019 verantwortet Uerige zudem das „Hosen Hell“ für die Düsseldorfer Punkrock-Band „Die Toten Hosen“, für die Nahe-Winzer Martin Tesch bereits seit mehr als einem Jahrzehnt den Bandwein „Weißes Rauschen“ liefert. Das Spitzenweingut an der Nahe hat in den letzten Jahren eine besonders zeitgemäße Form für das traditionelle Spektrum von Lagen-Rieslingen gefunden.

Anlässlich der Ausstellung bieten die drei Unternehmen zum ersten Mal ein gemeinsames Verkostungspaket an. Es enthält jeweils drei Spezialitäten jedes Anbieters. Für Interessenten finden drei online-Verkostungen statt. Der Winzer und die Brauer stellen ausführlich ihre Produkte vor und können mit interessanten Geschichten aufwarten.

Natürlich kann man sich die Ausstellung auch beim Weineinkauf vor Ort in Langenlonsheim anschauen. Allerdings nur jeweils Mitglieder eines Haushalts. Besuch ausschließlich mit Maske. Verkostungen sind derzeit vor Ort nicht gestattet.

Virtueller Raum & Bestellung Mitmachpaket: https://www.weingut-tesch.de/roots

Bilder: https://www.weingut-tesch.de/professionals/pakete-und-limitierte-aktionen/roots

Pressekontakt:

Geschäftsführer und Ansprechpartner für Presseanfragen: Dr. Martin Tesch
Weingut TESCH
Naheweinstraße 99
55450 Langenlonsheim
Telefon: +49 6704 930 40
Telefax: +49 6704 930 415
E-Mail: presse@weingut-tesch.de
Webseite: www.weingut-tesch.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.