Kretschmann lobt Innovationkraft von WeberHaus

Jubiläumsempfang als Auftakt zum 60. Firmengeburtstag

Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim Jubiläumsempfang von WeberHaus. (lifePR) ( Rheinau-Linx, )
In diesem Jahr feiert der Fertighaushersteller WeberHaus sein 60-jähriges Bestehen. Festlicher Auftakt war am vergangenen Freitag, 17. Januar 2020, in der World of Living in Rheinau-Linx. Zum Jubiläumsempfang kam auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. In seiner Festrede lobte er den Mut, die Weitsicht und die innovativen Ideen von Firmengründer Hans Weber. Dabei nannte er das Unternehmen „einen Pionier in Sachen Nachhaltigkeit“ und zeigte die vielen Vorteile eines Hauses in ökologischer Holzfertigbauweise auf, wie Behaglichkeit, Wärme, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Schließlich resümierte der Ministerpräsident „Holz ist ein echtes Nachhaltigkeitswunder und deshalb das Material unserer Zeit.“ Moderator Hansy Vogt, selbst WeberHaus-Bauherr, führte durch den Abend. Unter den Gästen waren unter anderem Landtagsabgeordneter Willi Stächele, Landrat Frank Scherer, Bürgermeister von Rheinau Michael Welsche sowie Bürgermeister von Wenden Bernd Clemens.

Ministerpräsident lobt WeberHaus für PV-Anlage und Stromspeicher im Standard
Bauen mit Holz ist zugleich umweltfreundlich und wirkungsvoll für den Klimaschutz. Hinzu kommt, dass Fertighäuser dank der hervorragenden Dämmung viel Energie einsparen. Mit dem Konzept Home4Future hat WeberHaus in den letzten zwei Jahren einen Meilenstein gesetzt. Das Paket beinhaltet Speichersystem, Photovoltaik-Anlage und Frischluft-Wärmetechnik. Zum Jubiläumsjahr geht WeberHaus nun einen Schritt weiter und nimmt Home4Future in den Standard auf. Somit sind bereits in der Grundausstattung eines jeden Weber-Hauses alle Komponenten für ein energiesparendes KfW-Effizienzhaus 40 Plus enthalten. Auch der Ministerpräsident begrüßte am Jubiläumsempfang diese Neuerung: „Ab diesem Jahr sind ein Stromspeicher und eine Photovoltaikanlage Teil jedes Weber-Hauses. Damit ist [das] Unternehmen ein echter Vorreiter. Denn mittelfristig wollen wir PV-Anlagen zum Standard jedes Neubaus machen – im ganzen Land.“

Fertighausbranche auf dem Vormarsch
Die wirtschaftliche Lage der Fertighausbranche ist sehr gut. So stieg 2019 die bundesweite Fertigbauquote auf einen Höchstwert von 20,6 Prozent. Noch deutlich höher liegt der Marktanteil in Baden-Württemberg mit 37,1 Prozent. Für Kretschmann noch zu wenig, wie er bereits auf der Fachtagung Holzbau BW Ende 2018 deutlich machte: „Wenn wir die Klimaziele erreichen wollen, müssen wir beim Bauen umdenken und soweit wie möglich Beton durch Holz ersetzen.“ Hans Weber hatte bereits vor 60 Jahren daran geglaubt, dass die Holzbauweise die Zukunft ist. „Heute bin ich überzeugt, dass die Fertighausbranche bis zu 50 Prozent Marktanteil erreichen kann. Die Holzbauoffensive der Landesregierung Baden-Württemberg ist hier ein wichtiges Signal“, so Weber.

Vom Zweimannbetrieb zum Fertighaus-Pionier
Vor 60 Jahren gründete Weber mit 23 Jahren seine eigene Firma und legte damals den Grundstein für das heutige Familienunternehmen mit über 1.230 Mitarbeitern. Mit über 37.000 gebauten Objekten und einem Jahresumsatz von rund 258 Millionen Euro (2018) ist das Unternehmen einer der führenden Fertighausanbieter Deutschlands. Produziert werden die Ein-, Zwei-, Mehrfamilienhäuser und Objektbauten in ökologischer Holzbauweise an den Werkstandorten Rheinau-Linx und Wenden-Hünsborn im Sauerland. Beratung und Unterstützung rund um das Thema Hausbau erhalten die angehenden Bauherren deutschlandweit in 35 WeberHaus-Bauforen. Zudem ist der Fertighaushersteller in Luxemburg, Großbritannien, Irland, der Schweiz und in grenznahen Gebieten von Frankreich aktiv.

Konzerte & Feste im Jubiläumsjahr
Im Jubiläumsjahr 2020 lautet das Motto „Wir feiern gemeinsam“. Den Anfang macht Namika am 19. Juni 2020 mit Hits wie „Je ne parle pas francais“ oder „Lieblingsmensch“. Star-Trompeter Rüdiger Baldauf holt am 27. Juni 2020 verschiedene Sänger wie Max Mutzke oder Laith al Deen auf die Bühne. Für Klassikfreunde gibt es ein Konzert mit Dirigent Ronny Heinrich und seinem Orchester am 5. Juli 2020. Die Abschluss-Party schmeißen am 29. August die Draufgänger. Tickets sind auf Reservix.de oder direkt in der World of Living erhältlich. Des Weiteren lädt WeberHaus zum Tag der offenen Tür am 28. Juni, zum Fitnesstag am 4. Juli und zum Sommerfest am 30. August 2020 ein. An allen drei Tagen können sich die Besucher auf viele Highlights wie Spieleparcours, Mitmach-Aktionen, Musik und leckeres Essen freuen. Mehr Infos zu allen Veranstaltungen unter www.weberhaus.de/wirfeiern

WeberHaus lässt Felder blühen
Ökologisches Denken und Handeln begleitet WeberHaus seit 1960, weshalb das Familienunternehmen eine breit angelegte Blühstreifen-Initiative ins Leben gerufen hat. Zum 60-jährigen Jubiläum wünscht sich Familie Weber, dass sich so viele Menschen wie möglich an der Blühstreifen-Initiative beteiligen und Blühpate werden. Daher bat sie, auf Geschenke zum Jubiläum zu verzichten und stattdessen die Initiative zu unterstützen. Außerdem kann sich jeder Bürger an der Aktion beteiligen und so etwas zur Biodiversität im Land beitragen. Ziel ist es mit Hilfe von Blühstreifen, die biologische Vielfalt zu fördern und den Bestand von Wildbienen und Schmetterlingen zu schützen. Mit Unterstützung vom Institut für Landschaftsökologie und Naturschutz (ILN) sowie von regionalen Landwirten wurde im Herbst 2019 die erste Saat rund um die beiden Werke in Rheinau-Linx und Wenden-Hünsborn ausgesät. 2020 soll die Initiative weiter ausgebreitet werden. Die Fläche soll an unterschiedlichen Standorten mindestens verdoppelt werden. Landwirte erhalten von WeberHaus für die Bereitstellung ihrer Ackerflächen und die Pflege der Blühstreifen eine Vergütung. Auch das Saatgut stellt der Fertighausanbieter zur Verfügung. Interessierte Landwirte können sich bei WeberHaus per E-Mail an bluehstreifen@weberhaus.de melden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.