Ein starkes Team für eine erfolgreiche Zukunft: W. & L. Jordan erhält Prädikat „Zukunftsfähige Arbeitskultur“

W. & L. Jordan optimiert Unternehmen, um zukunftsfähig zu bleiben.
(lifePR) ( Kassel, )
Bei dem Familienunternehmen W. & L. Jordan steht der Mensch im Mittelpunkt. Dem Markenanbieter ist es gelungen, durch die aktive Einbeziehung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld zu schaffen und sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Dafür wurde das Unternehmen am 22. Juni mit dem Prädikat „Zukunftsfähige Arbeitskultur“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausgezeichnet.

Für viele Beschäftigte ist ein sicherer Job längst nicht mehr allein entscheidend. Immer wichtiger werden ansprechende Arbeitsbedingungen, Wertschätzung, individuelle Fördermöglichkeiten und eine offene Unternehmenskultur. Das ist auch Jordan bewusst und neben der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges Anliegen. Daher hat sich das Unternehmen an einem zweistufigen Audit der Initiative für neue Qualität der Arbeit (INQA) beteiligt. Dabei wurde das Ziel verfolgt, durch Einbeziehung der Mitarbeiter nachhaltig Prozesse zu verändern und Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Mit Start der Maßnahme wurde eine Projektgruppe ins Leben gerufen, bestehend aus Mitarbeitern unterschiedlicher Abteilungen, Positionen, Alters und Geschlechts. Anhand einer anonymen Befragung der Mitarbeiter und der Geschäftsführung wurde wertvolle Erkenntnisse in den Bereichen Führung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit und Wissen & Kompetenz gewonnen. Seitdem wurden zahlreiche Maßnahmen und Anpassungen vorgenommen und wichtige Impulse gesetzt, um die Arbeitsbedingungen für die Belegschaft zu verbessern und die Unternehmenskultur zukunftsfähig zu gestalten. Dazu gehörten u. a. das Einrichten einer Online-Plattform zur zentralen Ideensammlung, der Ausbau individueller Weiterbildungsmöglichkeiten, die Einführung von Gesundheitsprogrammen, die Umsetzung digitaler Prozesse zur Verbesserung der Kommunikation und Arbeitsabläufe sowie organisatorische Neuerungen. „Es freut uns ganz besonders mit welchem Engagement und innovativen Ideen sich unsere Belegschaft an den Prozessen beteiligen. So konnten wir bereits viele Vorschläge umsetzen, die uns zukunftsfähig bleiben lassen und für Nachhaltigkeit sorgen.“, betont der kaufmännische Geschäftsführer Thomas Peter, der sich federführend für die Umsetzung eingesetzt hat.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.