Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 890477

Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. Albertstr. 11 09526 Olbernhau, Deutschland http://www.erzgebirge.org
Ansprechpartner:in Herr Frederic Günther

Von märchenhaften Luftschlössern, edlen Klängen und blumigen Naschkatzen

Das Jahr wird nicht nur schwarzweiß – von kunterbunt bis schlicht-modern zeigt sich die Erzgebirgische Holzkunst® in allen Facetten.

(lifePR) (Olbernhau, )
Auf der Frühjahrsmesse CADEAUX Leipzig vom 5. bis 7. März 2022 und per digitaler Neuheitenschau präsentierten die Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge gutgelaunt Händlern aus aller Welt ihre Neuheiten.

Klangvoll in den Frühling

Zarte Knospen ragen aus frischgrünen Wiesen und begrüßen den Frühling. Das Mädchen von Wendt & Kühn aus Grünhainichen überbringt eine zartgelbe Iris – vielleicht als lieben Blumengruß zum Muttertag? Der Blank-Engel mit Blumenkorb, exklusiv mit Preciosa-Kristallen veredelt, funkelt in allen Facetten – genau wie der Lenz in all seinen Farbschlägen.

Das bunte Farbspiel der Ostereier von Figurenland Uhlig aus Seiffen macht richtig gute Laune. Ein Frühlingsorchester aus Osterhasen und Engeln von Blank Kunsthandwerk aus Grünhainichen musiziert: mit Aidatrompete, Schellenstab, Alphorn und Piccoloflöte. Dazu stimmt der Engel mit Alphorn von Wendt & Kühn gern ein. Blumenkinder mit Dahlie, Margerite und Sonnenblume tanzen auf der Ganzjahrespyramide „NOBILIS“ von Dregeno Seiffen.

Sportlich in Holz

Sportlich und fit: Teufelchen Gustav von Hobler aus Grünhainichen steigt aufs Skateboard und Kaninchen Emma in die Rollschuhe, während die Müllerchen® von Kleinkunst aus dem Erzgebirge Müller den Tennisschläger schwingen. Die Cool Man von Karsten Braune sind auf Rädern unterwegs – vom Klappräd´l bis zum E-Bike. Die aberwitzigen Miniatur-Weihnachtsmänner von Björn Köhler aus Eppendorf halten sich beim Snowboard-, Schlitten- und Skifahren durch den verschneiten Winterwald fit.

RATAGS geschickte Snowmollys bereiten sich in ihrer Werkstatt auf den Wintersport vor und werkeln fleißig mit Säge und Hobel. Wie man sich nach getaner Arbeit entspannt, zeigt Raum- und Tafelschmuck Gabriele Günther aus Neuhirschstein: beim Buchlesen unter Kerzenschein.

Märchenhafte Luftschlösser

Ein Streifzug durch erzgebirgische Wälder erinnert an Märchen und Geschichten, bei denen Pfefferkuchenhäuschen hinter urigen Tannen versteckt sind. Wie im Märchen bieten Händler auf den kleinen Marktplätzen in den Dörfern ihre Waren an: Leckereien gibt es in der „Weihnachtshütte“ der Drechslerei Volkmar Wagner: das „Schneemädchen“ hat schon eine Waffel genascht, das Engelchen von Figurenland Uhlig aus Seiffen eine Brezel.

Aus dem Märchen „Der Froschkönig“ ruft es: „Heinrich, mein Wagen bricht!“ Zum Glück eilt der Stellmacher von Blank Kunsthandwerk aus Grünhainichen zu Hilfe. Leise ertönt das Steigerlied bei den Sieben Zwergen – sie graben „das Silber und Gold bei der Nacht“ – wie die Szene im Schwibbogen von Spielewarenmacher Günther aus Seiffen zeigt.

Zu märchenhaften Träumen lädt das „Schneewittchen-Lichterhaus“ von Birgit Uhlig aus Olbernhau ein. Die kleine Kurbelspieldose „Sterntaler“ von Graupner Holzminiaturen unterstreicht sie mit einer zarten Melodie. Emil Schalling erbaut mit Künstlerin Emma Brix eine „Luftschloss-Pyramide“, in der Träumen ausdrücklich erwünscht ist – einfach märchenhaft!

Vom stürmischen Herbst in den schneeweißen Winter

Stürmische Winde wehen kunterbunte Blätter von den Bäumen. Regen prasselt auf die Erde: Was gibt es Schöneres für Kinder, als in Gummistiefeln beherzt durch die Pfützen zu springen? Schaf Matschi von Figurenland Uhlig aus Seiffen macht es vor.

Der Herbst bringt Reichtum – es ist Erntezeit. Hat sich der Sturm gelegt, entführt der Jahresengel aus dem Hause Emil A. Schalling aus Seiffen zu einem entspannenden Spaziergang durch die Herbstsonne.

Der Suppenkoch-Räuchermann von ULMIK bereitet eine deftige Pilzsuppe zu. Schneemann Otto hat bereits für die Feuerstelle Holz gehackt. Huch, wer kommt denn da? Ein Original Seiffener Holzwurm hat sich im Baumstamm versteckt. Picus*, der hölzerne Bote aus dem Erzgebirge, sammelt fleißig Schwammerl im Erzgebirgswald. Das Maskottchen des Verbandes Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. ist exklusiv in den Geschäften des Fachhandelsrings Erzgebirgische Volkskunst erhältlich. Die auf drei Jahre limitierten Figuren sind ein beliebtes Sammlerobjekt.

Bald taucht der Winter die Welt in glitzerndes Weiß. Elegant und modern zeigen sich auch die Engel „White & Black“ aus der Kollektion Sternkopf aus Gahlenz in klassischem Schwarzweiß. In großer Vorfreude auf die Weihnachtsmärkte 2022 läuten die Striezelkinder die schönste Jahreszeit des Erzgebirges ein. Sie haben Pflaumentoffel und Baumschmuck unter dem beleuchteten Dreieck von Dregeno Seiffen im Gepäck. Weihnachtlich werden die Stuben mit Engel und Bergmann der Drechslerei Jens Breitfeld aus Annaberg-Buchholz geschmückt. Schwibbogen mit Bergbauszenen von Holzkunst Müller Klingenthal oder Adventsgeschichten von Erzgebirgische Volkskunst Knuth Neuber leuchten in den Fenstern.

Exklusive Erzeugnisse

*Die mit *gekennzeichneten Artikel sind ausschließlich in den Geschäften des Fachhandelsrings Erzgebirgische Volkskunst erhältlich. Sie werden exklusiv für den Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. gefertigt und sind nur über einen begrenzten Zeitraum und in teilweise limitierter Auflage erhältlich.

Informationen zum Fachhandelsring Erzgebirgische Volkskunst

Die Geschäfte des Fachhandelsrings Erzgebirgische Volkskunst bieten eine große Auswahl an Erzeugnissen der Erzgebirgischen Volkskunst® und eine besonders kompetente Beratung. Deutschlandweit dürfen rund 100 Fachhändler dieses Prädikat tragen, das vom Verband erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. vergeben wird.

Fachhändler in der Nähe sowie alle Adressen der Geschäfte des Fachhandelsrings Erzgebirgische Volkskunst sind hier gelistet:

https://www.diekunstzumleben.com/fhr.aspx

Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V.

Der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. vertritt rund 60 Hersteller Erzgebirgischer Holzkunst® vom kleinen Familienbetrieb bis hin zum mittelständischen Unternehmen mit etwa 200 Beschäftigten. Zu den Mitgliedern gehört auch die Genossenschaft Dregeno Seiffen eG, in der sich etwa 130 Handwerksfirmen zusammengeschlossen haben. Gegründet wurde der Verband 1990 von Herstellern Erzgebirgischer Holzkunst® als freiwillige Dachorganisation.

Der Verband fördert die mit Warenzeichen garantierte Erzgebirgische Holzkunst® und seine Hersteller. Zu seinen wichtigsten Aufgaben gehört die Imagewerbung, die seit 1992 unter der Dachmarke "Echt Erzgebirge - Holzkunst mit Herz®" durchgeführt wird. Darüber hinaus unterstützt der Verband seine Mitglieder bei Messen im In- und Ausland, bei der Berufsausbildung zum Holzspielzeugmacher sowie auf rechtlichem Gebiet, z.B. im Kampf gegen Plagiate. Bestandteil des Verbandes ist der Fachhandelsring Erzgebirgische Volkskunst, dem deutschlandweit ca. 100 Fachgeschäfte angehören. Zur Förderung der Traditionspflege und zur kreativen Weiterentwicklung der erzgebirgischen Holzkunst vergibt der Verband seit 1995 jährlich den Designpreis "Tradition und Form".

www.erzgebirge.org und www.die-kunst-zum-leben.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.