Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 893798

Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. Albertstr. 11 09526 Olbernhau, Deutschland http://www.erzgebirge.org
Ansprechpartner:in Herr Frederic Günther

freiGEDREHT: Neuer Innovationswettbewerb für Erzgebirgisches Kunsthandwerk® und Erzgebirgisches Holzspielzeug®

(lifePR) (Olbernhau, )
Erstmalig ruft der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller 2022 zum Innovationswettbewerb freiGEDREHT auf. Professionelle GestalterInnen und SchülerInnen sollen angeregt werden, neue Ideen für Erzgebirgisches Kunsthandwerk® und Erzgebirgisches Holzspielzeug® zu entwickeln. Der Hauptpreis wird die Umsetzung der eigenen Idee in die Praxis sein. Zusätzlich erhalten die Gewinner attraktive Geld- oder Sachpreise.

„Der Innovationswettbewerb freiGEDREHT soll das Erzgebirgische Kunsthandwerk® mit neuen Impulsen bereichern. Wir wünschen uns neue Blickwinkel und frische Perspektiven, wie junge Menschen, Kreative und gestandene GestalterInnen die Holzkunst von morgen denken“, sagt Frederic Günther, Geschäftsführer des Verbandes Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V., welcher den Wettbewerb initiiert.

Die Gewinner des Hauptpreises werden in einem exklusiven Mentoring-Programm dabei begleitet, ihre Idee in die Praxis umzusetzen und diese sogar zur Serienreife zu bringen. Das Programm beinhaltet zwei Übernachtungen im Erzgebirge und weitere Erlebnisse mit Mehrwert.

Außerdem können sich alle Gewinner über attraktive Geld- oder Sachpreise freuen, unter anderem über ein iPad inklusive Zugang zur Adobe-Creative Cloud.

Der Innovationswettbewerb wird in zwei Kategorien ausgerufen, zu denen es jeweils zwei Preisklassen gibt: Profis und SchülerInnen. In der Kategorie „Produkt-Idee“ kann die Idee eines Produkts in digitaler Form als Foto, Entwurf oder Skizze über eine Online-Plattform eingereicht werden. „Es muss kein fertiges Produkt sein“, unterstreicht der Verbandsgeschäftsführer. „Wichtig ist der Bezug zum Erzgebirgischen Kunsthandwerk oder Holzspielzeug. Da fällt uns beim Motto ‚den Bogen spannen‘ natürlich zuerst der Schwibbogen ein. Wie kann dieser beispielsweise neu interpretiert werden? Welche frischen Ideen haben professionelle Gestalter und junge Menschen zum Thema ‚Bogen spannen‘? Wo schlägt die Holzkunst einen Bogen zu anderen Bereichen? Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse!“

Als zweite Kategorie hat der Verband den Bereich „Kreativ-Idee“ ausgerufen. Grafik, Text, Illustration, Fotografie oder Film – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Erzgebirgische Kunsthandwerk® unter dem Thema „den Bogen spannen“ künstlerisch aufzugreifen.

In der Preisklasse „Profis“ sind professionelle HandwerkerInnen, GestalterInnen und DesignerInnen aufgerufen, ihre Innovationen zu präsentieren. Die Preisklasse „SchülerInnen“ richtet sich an junge Menschen ab Klasse 8, die ihre Ideen zum Erzgebirgischen Kunsthandwerk® zum Ausdruck bringen möchten. „Wir möchten den Innovationswettbewerb ganz bewusst in die Schulen hineintragen, um junge Menschen für unser Handwerk zu begeistern. In Seiffen bilden wir an der einzigen Holzspielzeugmacher- und Drechslerschule Deutschlands jedes Jahr rund 30 Azubis in diesem zukunftsträchtigen Traditionshandwerk aus“, sagt Verbandsgeschäftsführer Frederic Günther.

Die Partner des Innovationswettbewerb freiGEDREHT sind:

- die Erzgebirgssparkasse
- der Erzgebirgskreis
- KREATIVES SACHSEN
- DENKSTATT Erzgebirge

Alle Informationen auf einen Blick: Innovationswettbewerb für Erzgebirgisches Kunsthandwerk® und Erzgebirgisches Holzspielzeug® „freiGEDREHT“

Webseite:                          www.freigedreht-wettbewerb.de (Einreichungen ab 19.04.2022)

Thema 2022:                     Den Bogen spannen

2 Kategorien:                    Produkt-Idee (Entwurf, Muster, Skizze – Einreichung in digitaler Form)

                                        Kreativ-Idee (Grafik, Illustration, Text, Foto, Film, Animation etc.)

2 Preisklassen:                 Profis

SchülerInnen (ab Klasse 8 bis Klasse 13 und Berufsschüler)

Einreichung:                     vom 19.04.2022 bis 15.07.2022

Preisverleihung:              14.10.2022

Bewertungskriterien:
  • Innovationswert (höchster Fokus auf der Idee)
  • Künstlerischer Wert
  • Umsetzbarkeit
  • Qualität der Einreichung
Preise:

Es werden insgesamt 4 Hauptpreise und 8 Anerkennungspreise verliehen.

Profis

Hauptpreise
  • exklusives Mentoring-Programm:
  • Weiterführung der Idee in die Praxis (u.a. Kontaktaufbau zu den Erzgebirgischen Kunsthandwerksbetrieben)
  • Beratung durch erfahrene GestalterInnen und HandwerkerInnen
  • 2 Übernachtungen im Familien- oder Doppelzimmer im Spielzeugdorf Seiffen
  • Rechtliche Beratung zum Lizenz- und Markenrecht
  • 2 Jahreskarten für die Seiffener Museen
  • 1.000 Euro Preisgeld
Anerkennungspreise
  • 250 € Preisgeld
  • 2 Übernachtungen im Familien- oder Doppelzimmer im Spielzeugdorf Seiffen
  • 2 Jahreskarten Seiffener Museen
Schüler

Hauptpreise
  • Schüler Mentoring
  • Umsetzung der Idee als Muster
  • Besuch der Holzspielzeugmacher- und Drechslerschule in Seiffen
  • 2-stündiger Schnupperkurs im Drechseln, Schnitzen und Bemalen
  • 2 Übernachtungen im Familien- oder Doppelzimmer im Erzgebirge
  • 2 Tageskarten für die Seiffener Sommerrodelbahn
  • Ein iPad mit der Profi-Kreativ-App „Adobe Creative Suite“ für 1 Jahr im Wert von 600 Euro
Anerkennungspreise
  • 2 Übernachtungen im Familien- oder Doppelzimmer im Spielzeugdorf Seiffen
  • Führung in der Holzspielzeugmacherschule + Schnupperkurs Schnitzen, Bemalen, Drechseln
Alle Ideen werden vom Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. und den unterstützenden Partnern umfangreich in verschiedenen Medien beworben.

Alle Gewinner werden auf einer exklusiven Preisverleihungsveranstaltung gewürdigt.

Olbernhau, den 31.03.2022
Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V.

Pressekontakt:

Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V.
Frederic Günther
verband@erzgebirge.org
info@freigedreht-wettbewerb.de
Tel.: 037360/72442

Bildnachweis:

PK Kunsthandwerker Erzgebirgssparkasse 31.03.22
photoron
Ronny Küttner

Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V.

Der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. vertritt rund 60 Hersteller Erzgebirgischer Holzkunst® vom kleinen Familienbetrieb bis hin zum mittelständischen Unternehmen mit etwa 200 Beschäftigten. Zu den Mitgliedern gehört auch die Genossenschaft Dregeno Seiffen eG, in der sich etwa 130 Handwerksfirmen zusammengeschlossen haben. Gegründet wurde der Verband 1990 von Herstellern Erzgebirgischer Holzkunst® als freiwillige Dachorganisation.

Der Verband fördert die mit Warenzeichen garantierte Erzgebirgische Holzkunst® und seine Hersteller. Zu seinen wichtigsten Aufgaben gehört die Imagewerbung, die seit 1992 unter der Dachmarke "Echt Erzgebirge - Holzkunst mit Herz®" durchgeführt wird. Darüber hinaus unterstützt der Verband seine Mitglieder bei Messen im In- und Ausland, bei der Berufsausbildung zum Holzspielzeugmacher sowie auf rechtlichem Gebiet, z.B. im Kampf gegen Plagiate. Bestandteil des Verbandes ist der Fachhandelsring Erzgebirgische Volkskunst, dem deutschlandweit ca. 100 Fachgeschäfte angehören. Zur Förderung der Traditionspflege und zur kreativen Weiterentwicklung der erzgebirgischen Holzkunst vergibt der Verband seit 1995 jährlich den Designpreis "Tradition und Form".

www.erzgebirge.org und www.die-kunst-zum-leben.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.