lifePR
Pressemitteilung BoxID: 520369 (unterhaus - Mainzer Forum-Theater GmbH)
  • unterhaus - Mainzer Forum-Theater GmbH
  • Münsterstraße 7
  • 55116 Mainz
  • https://www.unterhaus-mainz.de
  • Ansprechpartner
  • Daniela Tratschitt
  • +49 (6131) 232120

Die Kapp aufm Kopp

(lifePR) (Mainz, ) .
- unterhaus (Münsterstr. 7, 55116 Mainz)
- Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz zum Deutschen Kleinkunstpreis 2015
- MO 8. - MI 10.12
- Gerd Dudenhöffer
- Die Welt rückt näher - Gerd Dudenhöffer als Heinz Becker
- Das aktuelle Programm

<< Damit zeichnet die Jury einen Künstler aus, der bereits vor Jahrzehnten die realsatirische Kunstfigur "Heinz Becker" schuf, einen biederen Zeitgenossen, der dem Spießbürger in uns allen meisterlich den Spiegel vorhält. Mit ungerührt dahergeplauderten Boshaftigkeiten provoziert er sein Publikum aufs Äußerste, mit lyrischen Tönen versöhnt er es wieder. >>
(Jury-Begründung zum Deutschen Kleinkunstpreis 2015)

Heinz fühlt sich bedrängt. Einmal nicht aufgepasst, macht sich im Garten Unkraut breit. Einmal nicht geguckt, kommen "die schwarzen Billigarbeiter". Gut, dass er wenigstens im Eggstibbche am Stammtisch mit Gleichgesinnten schwätzen kann. Über die Todesstrafe. Da sind sie geteilter Meinung, die Hälfte ist dafür, die andere nicht dagegen.

Allez hopp dann! Heute muss er damit rechnen, dass neben ihm ein ganzes Waffenlager wohnt: "Das sprengt jede Vorstellung!" Becker in Rage - und seinem Element. Fängt an zu vezähle. Kommt vom vermeintlich Belanglosen direkt in politisch-korrekte No-Go-Zonen, vom Muttertag zum Mutterkreuz, beackert Themen, die er mit atemberaubender Logik auf seinen ganz persönlichen "Kompost" bringt: Feminismus, Energiewende, Atommüllendlagerung, Altenheime in Athen, ... Geh fort!

Seit über 30 Jahren spielt Gerd Dudenhöffer seine "Ein-Personen-Stücke zwischen Theater und Kabarett" mit Hauptdarsteller Becker, eine realsatirische Kunstfigur, die personifizierte Karikatur des universellen Kleinbürgers, den Dudenhöffer subtil subversiv entlarvt; mit perfektem Timing, sparsam gesetzter Mimik, herzhaftem Mutterwitz, das sensible Ohr unmittelbar an Volkes Stammtischen, hochpolitisch, bar jeder political correctness. www.gerd-dudenhoeffer.de

Eintritt

Vorverkauf:
€ 22,- / ermäßigt € 17,- (zzgl. VVK-Gebühr)
Abendkasse:
€ 22,- / ermäßigt € 17,-

Kartenreservierung

Internet:
www.unterhaus-mainz.de/karten

Telefon:
0 61 31 / 23 21 21
MO-FR 12-14 Uhr
und 17-18.30 Uhr

Vorverkauf:
im unterhaus-entrée, Münsterstraße 7
MO-FR 11-14 Uhr
und 16.30-18.30 Uhr

Abendkasse:
Die Abendkasse öffnet immer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Website Promotion