Private Krankenversicherung im Test

uniVersa erhält fünfmal "Sehr gut" von Focus Money

Private Krankenversicherung im Test / Foto: uniVersa (lifePR) ( Nürnberg, )
Private Krankenversicherungen (PKV) gibt es viele. In einem umfangreichen Test über mehrere Ausgaben hat das Wirtschaftsmagazin Focus Money zusammen mit der Ratingagentur Franke & Bornberg die besten Policen in den Kategorien Top-Schutz, ausgewogene Tarife, Klassik-Schutz sowie Beihilfetarife für Beamte ermittelt. Die uniVersa erhielt in allen vier Disziplinen jeweils die Bewertung „Sehr gut“. In der Vollversicherung wurden eine Bausteinkombination der Produktlinie Classic sowie zweimal der Kompaktschutz uni-intro|Privat 300 mit Zusatzbausteinen für verbesserte Leistungen bei Zahnersatz und im Krankenhaus ausgezeichnet. Seit kurzem bietet die uniVersa einen dritten Zusatzbaustein an, mit dem das Hausarztmodell abgewählt werden kann. Damit können Kunden ihr Preis-Leistungs-Verhältnis noch individueller gestalten und festlegen. Auch bei den Beihilfetarifen konnte die uniVersa überzeugen. Hier gab es jeweils ein „Sehr gut“ für die Produktlinie Classic für Beamte sowie für die Produktlinie Start für Beamtenanwärter. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.