Beitragsentlastungsrechner verbessert und in neuem Design

uniVersa unterstützt qualifizierte PKV-Beratung

uniVersa-Beitragsentlastungsrechner in neuem Design. Foto: uniVersa (lifePR) ( Nürnberg, )
Privat Krankenversicherte können nicht nur ihren Versicherungsschutz beim Arzt, Zahnarzt oder im Krankenhaus individuell zusammenstellen, sondern auch ihre Beitragsentlastung im Alter. Möglich machen dies Beitragsentlastungstarife, die durch das Bürgerentlastungsgesetz zudem steuerlich begünstigt werden. Die uniVersa hat ihr Rechentool in Zusammenarbeit mit dem Institut für Vorsorge und Finanzplanung in ein neues Design gebracht und um nützliche Funktionen erweitert. Mit nur wenigen Eingaben, beispielsweise Bruttoeinkommen, Tarifauswahl und Krankenversicherungsbeitrag erhält man übersichtlich die aktuelle Steuerersparnis durch das Bürgerentlastungsgesetz dargestellt. Bei Arbeitnehmern wird zudem angezeigt, ob der Arbeitgeberzuschuss bereits ausgeschöpft oder wie viel Zuschuss noch möglich ist. Im zweiten Schritt kann der monatliche Beitrag für eine gewünschte garantierte Beitragsentlastung im Alter berechnet werden. Dabei wird der monatliche Nettoaufwand ausgewiesen, der abzüglich Steuervorteil und möglichem Arbeitgeberzuschuss übrig bleibt. In dem Rechentool können auch Ehegatten- und Bestandskundendaten erfasst werden. Die Ergebnisse der Berechnung können zusammengefasst als PDF ausgedruckt oder gespeichert werden. Der Beitragsentlastungsrechner und weitere Informationen hat die uniVersa im Internet unter www.meine-beitragsentlastung.de zusammengestellt. 

Weitere Infos zur Beitragsentlastung finden Sie hier

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.