Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 901126

TÜV SÜD AG Westendstraße 199 80686 München, Deutschland http://www.tuvsud.com/de
Ansprechpartner:in Herr Dr. Thomas Oberst +49 89 57912372
Logo der Firma TÜV SÜD AG

Lausitz - Vom Braunkohlerevier zur H2-Hochburg

TÜV SÜD H2-Forum am 22. Juni 2022

(lifePR) (München/Lausitz, )
Mit der besonderen Rolle der Lausitz bei der Entwicklung des Energieträgers Wasserstoff in einem traditionsreichen Braunkohlerevier befassen sich hochkarätige Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beim TÜV SÜD H2-Forum „Lausitz – Vom Braunkohlerevier zur H2-Hochburg“ am 22. Juni 2022 am Lausitzring.

Wie kaum eine andere Region in Deutschland steht die Lausitz als ehemaliges Zentrum der Braunkohlegewinnung und -verstromung in Ostdeutschland für die nachhaltige Dekarbonisierung des Energiesektors. Die Bedeutung dieser Transformation für die gesamte Region unterstreichen die Auftritte des brandenburgischen Wirtschaftsministers Prof. Dr. Jörg Steinbach und des sächsischen Wirtschaftsministers Wolfram Günther bei der Veranstaltung. Welche herausragende Rolle dabei Wasserstoff spielt, belegen eindrucksvoll die Vorträge zum Wasserstoffnetzwerk Lausitz, zu den Chancen und Hürden von Wasserstoffprojekten in der Lausitz und in Mitteldeutschland, zum ONTRAS H2-Startnetz, zur Entwicklung der LEAG zu einem modernen Energie-, Infrastruktur- und Serviceunternehmen, zu den Linde Hydrogen Technologies and Services for Industry and Technology, zum Fraunhofer Hydrogen Lab sowie zu Prüfmethoden für den Nachweis der Wasserstoffverträglichkeit metallischer und nichtmetallischer Werkstoffe. In ihren Vorträgen demonstrieren die Experten, wie die Vision einer Wasserstoffwirtschaft durch zielgerichtete Planungen und konkrete Projekte in den verschiedensten Bereichen zu einer zukunftsfähigen Perspektive für eine ganze Region werden kann.

„Mit unseren H2-Foren haben wir ein Format etabliert, das aktuelle Informationen aus Politik und Forschung aufgreift und mit Unternehmensberichten aus der Praxis verbindet, die regionale Besonderheiten und Herausforderungen thematisieren“, erklärt Patrick Schmidt, Business Development Manager Pipelines und Wasserstoff bei TÜV SÜD und Moderator des H2-Forums. „Damit sprechen wir Fach- und Führungskräfte an, die sich mit Themen entlang der gesamten H2-Wertschöpfungskette befassen.“

Das TÜV SÜD H2-Forum „Lausitz – Vom Braunkohlerevier zur H2-Hochburg“ findet am 22. Juni 2022 von 09:00 bis 13:00 Uhr als Hybridveranstaltung statt. Im Anschluss haben Präsenzteilnehmer die Möglichkeit, von 14:00 bis 17:00 Uhr das Netzwerktreffen des Wasserstoffnetzwerks Lausitz zu besuchen. Die Online-Teilnahme am TÜV SÜD H2-Forum über Microsoft Teams ist kostenfrei, für die ganztägige Präsenzteilnahme wird eine Gebühr von 50 Euro pro Person berechnet, die auch die Mittagsverpflegung beinhaltet.

Weitere Informationen zum Programm und eine Anmeldemöglichkeit gibt es unter https://www.tuvsud.com/de-de/veranstaltungen/is-events.

Website Promotion

Website Promotion

TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Mehr als 25.000 Mitarbeiter sorgen an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuvsud.com/de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.