TÜV SÜD informiert Bauherren von Kliniken und Laboren über BIM

Digitale Gebäudemodelle

(lifePR) ( München, )
TÜV SÜD Advimo veranstaltet im Mai zwei Workshops zu Building Information Modeling (BIM) und digitalen Prototypen. Eigentümer und Betreiber von Reinraum-, Krankenhaus- und Laborgebäuden erfahren, wie sie Neu- und Umbauten optimieren und Prozesse effizienter gestalten.

Das Angebot richtet sich an Auftraggeber aus den Bereichen Laboratorien und Kliniken. In den Workshops erläutern die BIM-Experten von TÜV SÜD Advimo, wie digitale Gebäudemodelle langfristig und zielgerichtet eingesetzt werden und zu einer messbaren Wertschöpfung beitragen. „Wir vermitteln den Teilnehmern strategisches, taktisches und technologisches Wissen für die Praxis und bieten ihnen die Möglichkeit, mit uns über Nutzen und Vorteile zu diskutieren“, sagt Lisa Marie Roth, Consultant bei TÜV SÜD Advimo. Der Workshop ist ausgelegt für Geschäftsführer, Projektleiter, Bauleiter, Bauherren und Facility Manager.

Eigentümer und Betreiber komplexer Bauwerke wie Labore und Krankenhäuser profitieren am meisten von BIM. Der Einsatz digitaler Gebäudemodelle verbessert Prozesse, reduziert Betriebs- und Investitionsausgaben und gewährleistet Planungs-, Bau- und Betriebskontinuität.

Die Workshops finden am 8. und 16. Mai 2019 in München statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit gibt es im Internet unter https://www.tuev-sued.de/geschaeftskunden/real-estate/tuev-sued-advimo-gmbh/bim-workshop.

Mehr Informationen zu den BIM-Leistungen von TÜV SÜD Advimo gibt es unter http://www.tuev-sued.de/advimo.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.