Mittwoch, 18. Juli 2018


TÜV SÜD Lebensmittel Experten Meetings 2017

Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln garantieren

München, (lifePR) - Produktsicherheit ist besonders für die Lebensmittelindustrie ein wichtiges Thema. Da es immer wieder Neuerungen bei Standards und Zertifizierungen gibt, veranstaltet TÜV SÜD die TÜV SÜD Lebensmittel Experten Meetings 2017. Sie richten sich an alle Qualitätsbeauftragten und Mitarbeiter der Lebensmittelbranche und finden am 28. November 2017 in München und am 29. November 2017 in Kassel statt.

Im Rahmen der Veranstaltung informieren die TÜV SÜD-Experten über aktuelle Entwicklungen bei QM-Standards und berichten über ihre Erfahrungen aus den Audits. Auch die aktuelle Version des IFS Food Standard, dem anerkannten Maßstab für die Auditierung von Lebensmittelherstellern, wird ein Thema sein. TÜV SÜD klärt über Neuheiten in der modifizierten Version von IFS Food 6 auf, die im November erscheint, sowie über die Neuversion von IFS Food 7 in 2018. Geplante Schwerpunkte sind außerdem verschiedene IFS Begleitdokumente, sowie FSSC 22000 Version 4.1 und das Verhalten bei unangekündigten Audits. Teilnehmer können zudem alle Fragen rund um das Thema Produktsicherheit bei Lebensmitteln stellen.

Details zu den Meetings, die jeweils von 14.00-17.00 Uhr stattfinden, sowie das Anmeldeformular finden Interessenten unter https://www.tuev-sued.de/ms/lebensmittel-veranstaltungen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer