Das Projekt NektarTankstelle erhält Auszeichnung der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Das Heilpädagogische Jugendhilfe- und Ausbildungszentrum in Bad Langensalza erhält von der Town & Country Stiftung im Rahmen der bundesweiten Umwelt-Initiative NektarTankstelle eine Steingabione mit mehrjährigen bienenfreundlichen Blumenstauden

www.undekade-biologischevielfalt.de
(lifePR) ( Erfurt, )
Die Botschafter der Town & Country Stiftung bieten bundesweit Schulen und Kitas die Gelegenheit, an der Blumen-GabioneNaturerfahrungen mit der faszinierenden Insektenwelt zu machen. Auf diese Weise soll der künftigen Generation ein nachhaltiger Umgang mit unserer Umwelt vermittelt werden.

Ralf Wende, Stiftungsbotschafter und Geschäftsführer der KULSA Immobilien-Beratungs GmbH übergab die NektarTankstelle an die Einrichtung, um bei Kindern und Schülern durch intensive Naturerlebnisse und -beobachtungen das Verständnis für die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu wecken. „Wir Stiftungsbotschafter versuchen, selbst auch mit gutem Beispiel voranzugehen und mehr und mehr Förderer zu motivieren und für dieses Projekt zu gewinnen.“

Für dieses Engagement erhält die Town & Country Stiftung die Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“. Die Auszeichnung wird an vorbildliche Projekte verliehen, die auf die Chancen, die die Natur und ihre biologische Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bieten, aufmerksam machen. Ministerpräsident Bodo Ramelow ließ es sich nicht nehmen, auf seiner Thüringen Tour 2020 "Land & Leute", das Grußwort zu halten und die Übergabe der Auszeichnung vorzunehmen.

Auf dem großzügigen Außengelände der Einrichtung wurde zudem ein thematisch passendes Insektenhotel von dem Unternehmen TMP aus Bad Langensalza an die Einrichtung übergeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.