Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 922967

Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH Hauptstraße 90 E 99947 Hörselberg-Hainich OT Behringen, Deutschland http://www.tc.de
Ansprechpartner:in Frau Virginia Wilsky 036254750

Kann man im Winter ein Haus bauen?

(lifePR) (Hörselberg-Hainich OT Behringen, )
Bis zum passenden Baugrundstück, der Baugenehmigung und Zusage des Kreditgebers vergehen meist Monate. Auch wenn der Hausbau nicht optimal planbar ist, so kann der Bau unter Berücksichtigung der Trockenzeiten auch im Winter beginnen oder fortgeführt werden.

„Eiskaltes Winterfinale mit Schnee, Eis und Forst steht bevor“ – diese Wetterprognose bedeutet warm anziehen! Nur wenn die Temperaturen über fünf Grad Plus liegen, ist der Hausbau im Winter ohne Probleme möglich. Für Bauherren heißt es im Winter also oft Geduld bewahren.

Der Traum der eigenen vier Wände beschäftigt sich in der Regel nicht mit der Jahreszeit. Denn bei der Hausplanung gibt es viel zu tun: Das Grundstück und den richtigen Hausbaupartner finden und die Finanzierung klären. Wenn der Kredit genehmigt ist, der Vertrag mit dem Bauunternehmen unterzeichnet, der Haustyp gewählt und die Baugenehmigung da, möchten die meisten sofort Ihr Traumhaus bauen. Aber Vorsicht! Bei der Finanzierung als auch bei der Baugenehmigung können Monate vergehen. Beim Antrag ist bereits Sommer und bei der vorliegenden Genehmigung Winter. Kein Wunder, dass sich viele Bauherren die Frage stellen, ob der Hausbau im Winter möglich ist, oder warten die bessere Alternative ist.

Für den Hausbau sind Frühjahr und Herbst sehr beliebt. Denn in diesen Jahreszeiten ist es weder zu heiß noch zu kalt. Aber der Hausbau ist das ganze Jahr möglich, jedoch müssen die Wetterbedingungen und Baumaterialien berücksichtigt werden. Mit den richtigen Baustoffen und guter Hausplanung gelingt der Hausbau auch im Winter.

Vorteile der massiven Bauweise

Massivhäuser von Town & Country sind langlebig, widerstandsfähig und massiv gebaut, Stein auf Stein. Mit den richtigen Temperaturen ist die kritische Rohbauphase nach einem Monat gebaut. Beim Hausbau ist vor allem die Trockenzeit entscheidend, damit sich im Nachhinein kein Schimmel bildet. Grundsätzlich rechnet man mit drei Tagen für die Bodenplatte, für den Unterputz zwei Wochen und für den Estrich etwa vier Wochen. Wenn die Temperaturen jedoch unter 5 Grad liegen, verzögert sich die Trocken- und Ruhezeit. Denn bei jedem Arbeitsschritt müssen Trockenzeiten berücksichtigt werden. Für die Qualität Ihres Massivhauses ist also wichtig, dass der Rohbau gut austrocknet.

Hausbau im Winter: Längere Trockenzeiten

Egal ob warme oder kalte Luft, der Hausbau ist im Winter möglich, kann unter Umständen jedoch länger dauern. Dieses Jahr können wir den bislang wärmsten Oktober miterleben. Während wir im September schon zu dicken Jacken und warmen Stiefeln griffen, konnten wir im Oktober Sommertage mit bis zu 25 Grad Celsius genießen. Das bedeutet, dass extreme Wetterverhältnisse mit heftigen Stürmen und heißen Sommern ebenso häufig sind wie milde Winter.

Mit mehr als 40.000 gebauten Massivhäusern können wir auf unsere Erfahrung bauen und Ihren Rohbau auch an milden Wintertagen erstellen. Der Innenausbau gelingt auch bei niedrigeren Temperaturen. „Mit einer effizienten Bauablaufplanung kann schnell reagiert und der Hausbau vorangetrieben werden, wenn das Wetter es zulässt. So muss in milden Wintern die Baustelle nicht unnötig ruhen“, erklärt Ernst Schmiesing, Leiter Produktentwicklung bei Town & Country Haus.

Sobald der Rohbau mit Dach, Fenstern und Türen steht, spielt das Wetter beim Hausbau keine große Rolle mehr. Ihr Vorteil mit Town & Country Haus: Porenbeton. Porenbeton ist gegenüber Regen widerstandsfähig, denn er nimmt nur schwer Wasser auf.

Hausbau im Winter: Geringere Nachfrage 

Erfahrungsgemäß nehmen im Frühjahr die Baustellen wieder zu und die Nachfrage nach Handwerkern steigt. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass eine lange Winterruhe beim Bau nicht mehr üblich ist. Bauherren müssen im Winter also mit weniger Wartezeiten rechnen, da die ausführenden Handwerksbetriebe mehr Kapazitäten haben. Das bedeutet schlussendlich, dass der Hausbau in jeder Jahreszeit beeinflusst wird und es tatsächlich sein kann, dass der Bau eines Massivhauses im Winter genauso viel Zeit benötigt wie ein Hausbau im Frühjahr oder Herbst.

Website Promotion

Website Promotion

Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands. Im Jahr 2021 verkaufte Town & Country Haus mit über 350 Franchise-Partnern 4.811 Häuser und erreichte einen Systemumsatz-Auftragseingang von über 1.252,9 Mio. Euro. Mit 2.990 gebauten Häusern 2021 und mehr als 40.000 gebauten Häusern insgesamt ist Town & Country Haus seit 2009 Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

Mehr als 40 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefes, der das Risiko der Bauherren vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den "Deutschen Franchise-Preis". Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem "Green Franchise-Award" ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis "TOP 100" der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert und erhielt im Jahr 2017 den Hausbau-Design-Award für das Doppelhaus "Aura 136" in der Kategorie "Moderne Häuser" und im Jahr 2018 für den "Bungalow 131" in der Kategorie "Bungalows". Auch 2019 konnte Town & Country Haus einen Hausbau Design Award für den "Bungalow 110" (1. Platz in der Kategorie Bungalows) gewinnen. 2020 überzeugte der "Winkelbungalow 108" und gewann in der Kategorie "Bungalows" den 1. Platz des Hausbau Design Awards. Town & Country Haus freute sich 2021 über mehr als 40.000 gebaute Massivhäuser und gewann mit dem Bungalow 92 den Hausbau-Design-Award 2021 in der Kategorie "Bungalows".

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.