Schwäbischer Abend zum Martinimarkt im Kernen-Stetten

Gemütlicher Abschluss im Stettener Krebenstüble am Donnerstag, 12. November 2009

Schwäbischer Abend zum Martinimarkt 2008
(lifePR) ( Weinstadt, )
Der Martinimarkt in Stetten gilt dort allgemein als "Nationalfeiertag". Am Donnerstag, 12. November 2009, herrscht in der Mitte des Weinortes Leben, wie sonst das ganze Jahr über nicht. Man trifft sich, hält einen Plausch, stöbert in den Auslagen oder zeigt sich, um gesehen zu werden.

Wenn die Lichter in der Abenddämmerung angehen und sich die Kälte von den Weinbergen her kommend breit macht, ist es an der Zeit, den Tag in einem gemütlichen Restaurant ausklingen zu lassen. Empfohlen sei hier das am Ortsrand liegende Krebenstüble, das gut zu Fuß erreichbar ist. Fernab von der Normalität wird hier zum Marktausklang in fröhlicher Runde geschwätzt, gelacht und gesungen.

Küchenchef Walter Stubenvoll erwartet die Gäste ab 18.00 Uhr mit leckeren Gerichten die jedes "Schwabenherz" höher schlagen lassen. Von Schwäbischer Hirnsuppe, Gaisburger Marsch, Kutteln im Trollingersößle, pikant gewürzte Schweinenierle bis hin zu einem herzhaften Ochsenschwanzragout reicht die Angebotspalette. Als süßen Abschluß wird ein Ofenschlupfer nach "Oma Liesels" Hausrezept angeboten. Nach solch einer kräftigen Grundlage mundet das eine oder andere Stettener Viertele besonders gut.

Reservierung wird empfohlen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt im Restaurant Krebenstüble, Krebenweg 6, 71394 Kernen i.R., Tel.: 07151-44236, e-mail: info@krebenstueble.de, www.krebenstueble.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.