Remstaler Weine überzeugen

(lifePR) ( Weinstadt, )
Remstäler Weinmacher punkten bei der Jury der Degustationswettbewerbe der Fachzeitschrift Selection

Gleich mehrere Degustationswettbewerbe der Fachzeitschrift Selection wurden am 22. und 23. Juni 2010 in der Carl-Zuckmayer-Halle in Nackenheim bei Mainz parallel durchgeführt. International stellten sich die Weinproduzenten einer ausgewogenen Jury von 110 Personen aus weinaffinen Berufsgruppen wie Kellerwirte, Fachhändler und Gastronomen.

Degustationswettbewerb Sauvignon Blanc - Der edle Weiße mit Stil und Niveau

Diese ursprünglich aus Frankreich stammende Rebsorte ist mittlerweile in der gesamten Weinwelt verbreitet. Umso erfreulicher ist es, dass das Weingut Dobler aus Weinstadt-Beutelsbach mit seinem 2009er Sauvignon Blanc Kabinett als einziger Württemberger zusammen mit fünf Weinen aus Rheinhessen und einem aus Baden mit der Bestnote "ausgezeichnet", also mit vier Sternen, bewertet wurde.

Degustationswettbewerb Best of Biowein - Die Motivation sich auf die Natur einzustellen

Das Weingut Siglinger aus Weinstadt-Großheppach, das seit seiner Gründung im Jahr 1989 konsequent ökologisch nach den Richtlinien von EcoVin arbeitet, wurde gleich in zwei Kategorien mit drei Sternen, also einem "ausgezeichnet" bewertet. So konnte der 2009er Chardonnay bei den edelsüßen Weißweinen punkten und der 2008er Spätburgunder*** N konnte sich bei den trockenen Rotweinen durchsetzen.

Premium Select Wine Challange 2010 - Konkurrenz aus 1200 internationalen Weinen

Auch in der internationalen Konkurrenz hinterlassen die Weine aus dem Remstal einen guten Eindruck. Von drei Weinproduzenten, dem Weingut Siegloch-Klöpfer aus Winnenden sowie die zwei Kellereien aus Fellbach und Weinstadt, wurden genau fünf von zehn Weinen mit vier Sternen, also "herausragend - gehören zur Weltspitze", bewertet und können sich damit zu den 7% der weltweit besten Weine zählen. Die andere Hälfte kann drei Sterne und ein "ausgezeichnet" für sich verbuchen.

Das Weingut Siegloch-Klöpfer überzeugt bei den Weißen mit seinem 2009er Gewürztraminer edelsüß und dem 2009er Riesling** fruchtsüß sowie bei den trockenen Roten mit dem 2008er Syrah*** trocken und dem 2007 Spätburgunder*** trocken. Bis auf den Riesling wurden alle Weine mit vier Sternen ausgezeichnet.

Die Fellbacher Weingärtner sind mit ihren Weißen 2009er Fellbacher Lämmler Riesling Edition S Spätlese und 2009er Fellbacher Weingärtner Gewürztraminer Edition S Spätlese mit vier Sternen sowie dem 2009er Fellbacher Lämmler Chardonnay Edition S trocken mit drei Sternen vertreten.

Die Remstalkellerei punktet mit dem 2009er Sauvignon Blanc QbA trocken und dem 2009er Riesling Qba 6-Trauben unter den Weißen sowie mit deren 2009er Muskattrollinger Rosé Sekt mit jeweils drei Sternen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.