Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 510853

Saarland-Entdecker-Kalender für Oktober

Saarbrücken, (lifePR) - .
Herbstzeit ist Wanderzeit

Für eine Auszeit im Herbst bieten sich geführte Wanderungen an. Dabei kann man nachhaltige Erinnerungen sammeln, die helfen, zu entspannen oder die kalte dunkle Jahreszeit durchzustehen. Am 11. Oktober lädt Julia Klicker, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin und Meditationslehrerin, zu einer inneren Reise im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau ein: Bei der Wanderung rund um Kloster Wörschweiler und Schloss Gutenbrunnen machen die Teilnehmer zwischendurch Pausen mit kleinen meditativen Impulsen. Treffpunkt der vierstündigen Wanderung ist um 11:00 der Waldparkplatz an der Zufahrt von Schloss Gutenbrunnenzwischen zwischen Bierbach an der Blies und Wörschweiler. Infos und Anmeldung; VHS St. Ingbert: Tel. +49(0)6894/13-726.

Weniger spirituelle Erfahrung als Wandererlebnis mit Lagerfeuerromantik ist die dreistündige Tour über den Premiumwanderweg Bergener bei Losheim. Ein zünftiges Kartoffelfeuer bei der Girtenmühle bildet den Abschluss der Tour: Wer mag, kann Kartoffeln über dem Lagerfeuer oder in der Glut rösten. Treffpunkt 13:00 Uhr Tourist-Info am Stausee Losheim: Dort kann man sich informieren und anmelden: Tel. +49(0)6872/90 18 100. Weitere Wandertermine im Saarland: www.tourismus.saarland.de; www.biosphaere-bliesgau.eu und www.naturpark.org

Zu Besuch bei Winzern

Im Dreiländereck zwischen Luxemburg, Frankreich und Deutschland verlängern die saarländischen Winzer den Sommer bis Ende Oktober: Jedes Wochenende öffnen sie abwechselnd ihre Weinkeller und Probierstuben zum saarländischen Weinsommer 2014. Letzter Termin ist am 18. und 19. Oktober. Am 24. und 27. Oktober öffnen neun Winzer ihre Keller bei den Wein- und Kellertagen in Perl, Oberperl und Sehndorf. Außerdem können sich Besucher auf dem neuen Sehndorfer Weinlehrpfad über den Weinbau in der Region informieren. Infos: Saarländischer Winzerverband, Tel. +49(0)6867 / 854. www.saarlaendischer-weinsommer.de und www.perl-mosel.de

Abseits von Festen und Feiern lässt sich die Weinregion an der Mosel bei einem grenzüberscheitenden Gourmet-Wochenende entdecken: Beim "Schengener Weingenuss" übernachten die Gäste im Hotel-Restaurant Römer im saarländischen Merzig und nehmen an einer Weinprobe mit Vesper im Weingut Domaine Henri Ruppert in Schengen in Luxemburg teil. Zum Arrangement gehören unter anderem zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet, ein regionaler 3-Gang-Menü mit Crémant und begleitenden Weinen sowie der Hin- und Rücktransfer zur Weinprobe. Der Preis beträgt 199 Euro pro Person im Doppelzimmer. Infos und Buchungen: Tourismus Zentrale Saarland, Tel. +49(0)681/92 720 0, info@tz-s.de und www.tourismus.saarland.de

Rund und lecker

Sie sind in der Regel rund, auf jedem Fall lecker und aus der saarländischen Küche nicht wegzudenken: der Apfel und die Kartoffel. Im Oktober werden beide im Saarland gebührend gefeiert. In und um Merzig werden Äpfel auch gerne in flüssiger Form als Viez genossen: In Merzig selbst steigt am 4. Oktober das traditionelle Viezfest ab 10:30 Uhr. Besucher können den Apfelwein von der Saar in zahlreichen Variationen probieren, mal fein-herb oder süß, mal heiß oder kalt, oft mit Honig oder anderen schmackhaften Zutaten versüßt.

Während der Hochwälder Kartoffeltage vom 11. bis zum 26. Oktober wetteifern Gastronomen um die Gunst der Gourmet mit Kartoffelkreationen von einfacher ländlicher Küche bis zu raffinierten Gerichten: Kartoffelcremesuppe, Kartoffelwurst mit Sauerkraut, Apfel-Kartoffel-Blutwurststruddel auf Linsensalat und Rosmarinschaum - die Gerichte lassen leckeres erahnen. Außerdem steuern sechs Kommunen und Vereine aus dem saarländischen und rheinland-pfälzischen Teil des Hochwalds ein Programm mit Wanderungen auf Premiumwegen sowie Kulturveranstaltungen bei. Infos: www.kulinarisches.saarland.de und Tourist Info Losheim am See, Tel.: Tel. +49(0) 6872/ 9018100 und im Netz http://www.losheim-stausee.de/....

Im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau steht vom 3. bis zum 12 Oktober Lammfleisch im Fokus. Bei der 11. Bliesgau-Lammwoche kreieren zehn Spitzenköche aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Lothringen in ihren Restaurants Köstlichkeiten mit Lammfleisch auf höchstem Niveau: Mit fünf Michelin-Sternen, drei Michelin-Bib-Gourmand und zahlreichen Eurotoques-Zertifizierungen punktet die kulinarische Veranstaltung bei den Gästen. Rudolf Schwarz, KunstSchäfer und Begründer die Bliesgau-Lammwoche, versteht die Bliesgau-Lammwoche als ein regionales Gesamtkunstwerk. Infos im Internet: www.kunstschaefer.de. Tel: Rudolf Schwarz, Tel. +49(0) 6842/ 1693.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer