Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 482905

Saarland-Entdecker-Kalender für Mai 2014

Saarbrücken, (lifePR) - .
Einkaufsführer mit Genuss

„Einkaufen mit Genuss“ lautet der Untertitel dieses neuen „Guide O. Spezial“, hervorgegangen aus den fünf Ausgaben des „Guide Orange“-Gourmetführers. Der neue Einkaufsführer bietet dem Genießer über 120 Adressen von Geschäften mit Produkten aus der Region und Feinkostläden mit internationalen Spezialitäten. Der Bogen reicht von Metzgern, Bäckereien oder Fischhändlern bis zu Geschäften für Messer oder Schwenkutensilien im Saarland, Elsass, Lothringen, Luxemburg und dem nahen Rheinland-Pfalz. Damit der Einkauf mit Genuss gelingt, hat der Guide O vier Einkauftouren zusammengestellt: Aus dem Einkaufen wird ein Genussausflug. Der „Guide O. Spezial – Einkaufen mit Genuss“ aus dem Verlag Perlenschnur kostet 16,90 Euro und ist über die Tourismus Zentrale Saarland GmbH, www.tourismus.saarland.de, info@tz-s.de und Tel. (0681) 92 72 00 zu beziehen.

Gemeinsam autofrei feiern – Saarpedal!

Am 18. Mai 2014 gehört das Saartal zwischen dem saarländischen Merzig und Konz in Rheinland-Pfalz wieder ganz den Radfahrern, Skatern, Fußgängern und Wanderern. Die Orte entlang der Strecke bieten eine bunte Mischung aus Spiel, Sport, Spaß und Gastronomie. Mehr dazu: http://www.saarpedal.de/

Bienvenue beim Warndt-Weekend

Vom 28. Mai bis 1. Juni ist der Warndt wieder Gastgeber der grenzüberschreitenden Veranstaltung Warndt-Weekend zwischen Lothringen und dem Saarland. Über fünfzig Einzelveranstaltungen haben die Kommunen, Verbände und Vereine auf beiden Seiten der Grenze gemeinsam mit dem Eurodistrict SaarMoselle auf die Beine gestellt: geführte Wanderungen und Fahrradtouren, Tanzen und Singen, Skateboard- und Inlinerworkshop, gemeinsames Backen wie zu Großmutters Zeiten, Kunstausstellungen und Museumstipps. Außerdem können es sich Besucher bei regionalen Spezialitäten gut gehen zu lassen. Das Programm ist erhältlich beim Eurodistrict SaarMoselle, www.saarmosel.org, info@saarmoselle.org und Tel: +49 681 506-8010.

In Oberthal macht wieder der Ton den Topf

Am ersten Maiwochenende geben die Töpfer und Keramikmacher in Oberthal im nördlichen Saarland den Ton an – am 3. und 4. Mai findet im Brühlzentrum der internationale Töpfer- und Keramikmarkt statt: Zahlreiche Töpfer aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland bieten handgearbeitete Vasen, Töpfe, Zierbrunnen und Gebrauchskeramik, aber auch Kunstobjekte an. In der Kreativwerkstatt können Kinder selbst töpfern und basteln. Infos: Gemeinde Oberthal, Tel: +49(0) 6854/90170 und www.oberthal.de.

Asiatischer Garten im Saarland

Am 18. Mai eröffnet der neue Asiatische Garten um 11.00 Uhr seine Pforten im Umwelt- und Freizeit-Zentrum Finkenrech bei Dirmingen im Saarland. Ganz in der fernöstlichen Tradition wurden eine Teichlandschaft mit Wasserfall, ein Zen-Garten sowie ein Landschaftsgarten angelegt. Eine Kirschbaumallee, verschiedene Großbonsais, japanische Ahorne und asiatische Laternen und Wasserbecken laden zum Verweilen und Entspannen ein. Das ganze Jahr über bietet das Umwelt- und Freizeit-Zentrum Finkenrech Veranstaltungen rund um Natur und Tiere. Das Jahresprogramm und weitere Broschüren sind beim Info-Büro in Eppelborn-Dirmingen erhältlich: Tel: +49 (0)6827/3050262 oder unter www.rosenkreis.de

Im Mai mit Natur- und Landschaftsführern den Bliesgau entdecken

Geführte Wanderungen sind nicht nur für Neu-Wanderer oder Ortsunkundige. Auch Kenner der Region und erfahrene Wanderer können immer wieder Neues entdecken. So zeigen 14 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Gästen und Einheimischen die Besonderheiten und Kleinode des UNESCO-Biosphärenreservats Bliesgau: Sie führen durch den Naturreichtum in Wald und Wiese sowie zu kulturhistorischen und künstlerischen Orten, leiten zur Sinneswahrnehmung und Entspannung an, erklären Landbewirtschaftung und Geologie.

Am 10. Mai leitet Christoph Heck eine Exkursion durch das Naturschutzgebiet "Auf der Lohe" mit seiner großen Artenvielfalt bei Vögeln und Orchideen. Treffpunkt um 13.30 Uhr in Spohns Haus. Am 11. Mai führt Peter Steffen durch die Burg Kirkel mit Besichtigung des Heimat- und Burgmuseums Kirkel ab 10 Uhr. Treffpunkt ist das Heimat- und Burgmuseum in Kirkel. Am 17. Mai geht Franz Stolz der Frage nach „Was Wälder in sich bergen!“; Start ist das Waschhaus in Oberwürzbach um 14 Uhr. Am 18. Mai gibt Norbert Waldherr „Biosphären-Einblicke“ auf dem Rundweg zwischen Ormesheim und Kloster Gräfinthal. Die Wanderung beginnt um 14.30 Uhr am Aussichtsturm Heidekopf zwischen Ormesheim und Gräfinthal. Am 23. Mai und am 6. Juni lernen die Teilnehmer unter Anleitung von Dr. Helmut Wolf, wie sie Sirup aus Holunderblüten-, Löwenzahn- und Fichtennadeln sowie Holunderblütensekt herstellen können. Beim ersten Termin geht es bei einer Wanderung, Bäume und Sträuche sicher zu bestimmen. Am zweiten verarbeiten die Teilnehmer die Blüten, Nadeln und Triebe zu Sirup.

Weitere Infos und Termine im Veranstaltungskalender der Biosphäre Bliesgau im Internet unter www.biosphaere-bliesgau.eu. In gedruckter Form ist der Kalender kostenlos zu erhalten beim Biosphärenzweckverband Bliesgau, Blieskastel, Tel: +49 (0)68 42/ 9 60 09-0 und per Mail info@biosphaere-bliesgau.eu.


 

 

 

 

 
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer