Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 489936

Kurzurlaub im Saarland: Überraschend viel drin!

Historische Räder und grenzenloses Radvergnügen

Saarbrücken, (lifePR) - Der SaarRadweg, ein ehemaliger Treidelpfad, läuft parallel entlang der Saar und bietet dem Tourenradler viele unterschiedliche Ansichten einer beeindruckenden Flusslandschaft. Der Saar-Radweg erhielt vom ADFC vier von fünf Sternen und darf sich "ADFC-Qualitätsradroute" nennen.

Entlang der Saar gibt es unterwegs vieles zu sehen: die Saarschleife und die Erlebniswelt von Villeroy & Boch in Mettlach, das weltbekannte Wolfsfreigehege von Werner Freund in Merzig, die vom Sonnenkönig Ludwig XIV erbaute Festungsstadt Saarlouis, das UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte und die Landeshauptstadt Saarbrücken mit ihrer barocken Stadtgeschichte. Wer von Saarbrücken weiter radeln möchte kann entlang dem geruhsamen und landschaftlich beeindruckenden Saar-Kanal nach Frankreich über die Steingutstadt Sarreguemines bis nach Straßbourg fahren. Dieser Abschnitt gilt als einer der schönsten auf der ganzen Strecke. Die Strecke durch das Elsass wartet mit neuen Eindrücken, kleinen Dörfern und mit ein wenig Glück sieht man die bekannten Störche. Die Saar-Elsass-Radtour ist nicht nur landschaftlich außergewöhnlich schön, sie bietet auch kulinarische Erlebnisse vom Feinsten. Das Saarland - bekannt für seine sehr gute Küche - spielt hierbei eine bedeutende Rolle.

Die Tourismus Zentrale Saarland bietet die 268 Kilometer lange Saar-Elsass-Radtour mit sechs Übernachtungen inklusive Frühstück und Radwanderkarte ab 297 Euro im DZ an. Buchung und Kontakt:, www.radfahren.saarland.de, E-Mail: info@tz-s.de.

Wer lieber zusehen möchte, wie andere strampeln, dem empfiehlt sich die Trofeo Karlsberg, eines der bedeutendsten internationalen Radrennen für Junioren.

Zum siebten Mal in Folge ist die internationale Junioren-Rundfahrt Trofeo Karlsberg Teil der renommierten Rennserie Nations' Cup. Der Startschuss zur Auftaktetappe der 27. internationalen Trofeo Karlsberg fällt am 20. Juni 2014 um 16.30 Uhr in Ludweiler (Friedrich-Ebert-Platz). Dieses Jahr sind Mannschaften aus Aserbaidschan, Belgien, Deutschland, Japan, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, USA und Weißrussland am Start. Auch außerhalb des Renngeschehens bietet die Trofeo Karlsberg zahlreiche Highlights. So sorgen die Trofeo-Feste in den Ortsteilen für das passende Rahmenprogramm. Weitere Informationen unter Gemeinde Großrosseln www.grossrosseln.de

Wer historische Fahrräder liebt sollte die Velocipediade nicht verpassen. Das bundesweit größte Oldttimertreffen für Fahrräder gastiert jedes Jahr in einer anderen Stadt.Vom 22. bis zum 24. August 2014 findet die Velocipediade in Saarbrücken statt. Die Velocipediade ist das gesellige Jahrestreffen des Vereins Historische Fahrräder e.V. Höhepunkt der Veranstaltung ist die große Ausfahrt, diese führt in diesem Jahr von Saarbrücken an der Saar entlang bis ins benachbarte lothringische Sarreguemines. Teilnehmen dürfen alle, die an historischen Fahrrädern Interesse haben. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.historische-fahrraeder.de

Alle Fahrrad-Oldtimer-Fans der Velocipediade sind herzlich dazu eingeladen, ihren Aufenthalt in Saarbrücken am Sonntag (24. August 2014) auszudehnen, denn dann startet Velo Nostalgie. Die Velo Nostalgie ist das Saarbrücker Oldtimer Treffen für Fahrräder, welches zum zweiten Mal in Saarbrücken ausgetragen wird. Hier steht der Spaß am Retro- und Nostalgieflair im Mittelpunkt. Sehenswert ist der Tweed-Ride Saarbrücken. Der Tweed-Ride oder original "Tweed-Run" ist in London geborener Trend, bei dem sich die Fahrradfans nach dem Motto "As-british-as-possible" im Tweed-Stoff in den Sattel schwingen. Die Strecke des Tweed-Ride geht traditionell über 10 Meilen, unterwegs gibt's einen Stopp-Over mit High-Tea-Zeremonie. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.regionalverband-saarbruecken.de

Diese und weitere Presseinformationen sind zu finden im Netz unter www.tourismus.saarland.de/... und unter www.tourismus.saarland.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer