"Fahr mal hin" unterwegs auf dem Saar-Radweg

(lifePR) ( Saarbrücken, )
Die Sendung "Fahr mal hin", der wöchentliche TV-Reiseführer von SR und SWR, präsentiert am 7. Juni 2011 um 22 Uhr eine Radtour durch den Saargau. Unter dem Titel "Ab ins Muhvieh-Länd - Eine Radtour hart an der Grenze" geht es den Fluss entlang, der dem Saarland den Namen gibt.

Die Tour verläuft auf dem grenzüberschreitenden Saar-Radweg, 2010 mit dem Prädikat Vier-Stern-Qualitätsroute vom ADFC ausgezeichnet. Dabei wechselt immer wieder die Perspektive: Auf dem Streckenabschnitt von Saarbrücken bis den Saargau begegnen Radlern beispielsweise einen Theaterschiff und das Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Lohnende Abstecher der Grenzland-Radtour: ein Gasthaus mit Tropfsteinhöhle sowie ein Ausflug ins lothringisch-saarländische Saargau-Dorf Leidingen. Ein Hauch von Hollywood weht bei den Dreharbeiten der Nachwuchsfilmer der "Muhvieh-Länd"-Studios.

Wiederholung auf Eins Plus Sonntag aum 11. Juni um 13.45 Uhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.