Der Saarland-Entdecker-Kalender

November 2020

Der Saarland-Entdecker-Kalender / Foto: Josef Bonenberger
(lifePR) ( Saarbrücken, )
Wenn im Herbst kältere Tage im Saarland Einzug halten, ist es Zeit für Kunst und Kultur, um Herz und Sinne zu erfreuen.

„Mon Trésor- Europas Schatz im Saarland“ startet

Mit Spannung erwartet: Am 8. November eröffnet die neue Ausstellung "Mon Trésor – Europas Schatz im Saarland“ in der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Gezeigt werden bedeutende Schätze aus dem Saarland und der Großregion, darunter herausragende Objekte der Archäologie, Technik, Architektur und Kunst von den Kelten bis heute. Teil der Ausstellung sind aber auch die Schätze der Saarländer, die auf Speichern, in Schränken und Schubladen gehütet werden. Themen wie gemeinsame archäologische Wurzeln, grenzüberschreitende Industriekultur sowie das Erstarken der europäischen Idee sind dabei Kernaspekte der Ausstellung. Weitere Informationen und Tickets unter www.voelklinger-huette.org

Auf in den Wald! Eine romantische Oper, die beglückt.

Die neue Musiktheater-Produktion des saarländischen Staatstheaters, "Bouches les rouges" feierte im Oktober in der Alten Feuerwache ihre Uraufführung und erntete wunderbare Kritiken. Ohne Libretto und ausgearbeitete Partitur startet man mit der Idee, eine „Nationaloper“ auf die Bühne zu bringen. Das junge Team der sparte4 und Regisseur und Komponist Marius Schötz schickt vier Protagonisten in den „Saarbrücker Wald“ und lässt sie wandern und Spaß haben. Wunderbare Texte und Musik eingebettet in eine Handlung voller Referenzen auf unser Leben und den Theaterbetrieb. Zu sehen am 13., 15. und 29. November in der Alten Feuerwache in Saarbrücken. Karten unter www.staatstheater.saarland

„Faszination Mond“ – eine Mitmach-Ausstellung für kleine und große Astronauten

Der saarländische Astronaut Matthias Maurer bereitet sich derzeit auf seinen Flug auf die ISS vor und viele Saarländer fiebern begeistert mit. Wer sich mit dem Thema Raumfahrt und dem Beruf Astronaut näher beschäftigen möchte, dem sei die sehenswerte Mitmachausstellung „Faszination Mond“ im Deutschen Zeitungsmuseum Wadgassen empfohlen. Anlässlich des 50jährigen Jubiläums der ersten bemannten Mondlandung der NASA werden zahlreiche Exponate gezeigt. Darunter auch etliche Zeitungen und Zeitschriften, die Extrablätter und Sondernummern herausbrachten, die sich noch heute als Sammlerausgaben großer Beliebtheit erfreuen. Für Kinder warten Mitmachstationen rund um das Thema Mond, Weltall und Astronauten.  „Faszination Mond“ ist noch bis Ende 2020 zu sehen. Deutsches Zeitungsmuseum Wadgassen, Telefon: 06834 / 94230

Wandern im November: Mauritius-Rundweg rund um den Schaumberg

Der acht Kilometer lange ehemalige Kreuzweg bietet Natur und Kultur im Einklang. Start ist an der Benediktinerabtei Tholey. Frisch restauriert wartet sie hier zum Auftakt der Wanderung als älteste Klostergründung Deutschlands mit den Kirchenfenstern von Gerhard Richter und Mahbuba Maqsoodi. Weiter geht es mit herrlichen Aussichten auf das Sankt Wendeler Land rund um den Schaumberg. Das „Wortsegel“, die imposante Stahlskulptur von Heinrich Popp gehört zu den schönsten Landmarkten im Saarland und ist von Weg aus gut zu sehen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Blasiuskapelle, einem barocken Kleinod nahe dem Dorf Bergweiler. Als Einsiedelei 1246 entstanden, war sie die Wallfahrtskapelle des Tholeyer Klosters. Historische und liebevoll restaurierte Pilgerwegekreuze, die man immer wieder am Wegesrand entdeckt, gehörten ehemals zu einem Kreuzweg, der von der Abtei Tholey zur Blasiuskapelle führte.

https://www.urlaub.saarland/Media/Touren/Mauritius-Rundweg

15 Gärten mit Geschichte in der Biosphäre Bliesgau

Gärten waren und sind Zufluchtsorte. Sie bieten Erholung und Entspannung und erleben derzeit eine Renaissance. In der UNESCO Biosphäre Bliesgau finden sich eine Vielzahl von historischen, teils vergessenen und versunkenen Parkanlagen. Jeder Garten hat sein eigenes Profil und seine Geschichte. Um dem Geheimnis dieser Gärten und Parkanlagen auf die Spur zu kommen, wurde aktuell 27 neue Infotafeln vor Ort aufgestellt, die das Netzwerk „Gärten mit Geschichte“ für Besucher erlebbar machen. Zudem hat die Saarpfalz-Touristik eine neue Website zusammengestellt, wo alle Gärten als Ensemble in ihren jeweiligen Erhaltungs- und Pflegezuständen, der Geschichte und den Öffnungszeiten vorgestellt werden.

https://www.saarpfalz-touristik.de/erlebnisse/kultur-geschichte/gaerten-mit-geschichte
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.