Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 10590

107. Deutscher Wandertag im Saarland verzeichnet Besucherrekord

Saarbrücken, (lifePR) - Mit der offiziellen Schlusskundgebung am Europa-Denkmal in Berus ging heute der 107. Deutsche Wandertag zu Ende. „Das Saarland hat sich von seiner schönsten Seite gezeigt“, so die einstimmige Meinung unzähliger Wandergäste, aller Beteiligten und Organisatoren des 107. Deutschen Wandertages. Die größte Wanderveranstaltung Europas hat nach Schätzungen der Veranstalter rund 50.000 Besucher ins Saarland geführt. Den großen Erfolg führt das Organisationsteam auf das zielgerichtete Marketing der letzten eineinhalb Jahren zurück. Höhepunkt im Programm war sicherlich der große Festumzug in der Wandertagsstadt Saarlouis. Zwischen 17.000 und 19.000 Wanderer zogen teils in Trachten und historischen Kostümen gekleidet durch die Innenstadt. Bejubelt wurde der Zug von weiteren 20.000 Wanderern und Gästen. Musikvereine und Fanfarenzüge aus der Region begleiteten die Gruppen, die aus ganz Deutschland angereist waren.

Das neue, inhaltliche Konzept dieses Wandertages wurde von den erfahrenen Wandertagsgästen mit Begeisterung aufgenommen. Zwischen dem 28. Juli und dem 5. August wurden rund 120 geführte Wanderungen zu unterschiedlichen Themen angeboten. Im Durchschnitt nahmen daran 50 Prozent mehr Wanderer teil als im Vorfeld angemeldet waren. Der Saarwald-Verein, der die Mehrzahl der Wanderungen führte, reagierte auf den Ansturm prompt und bot zu etlichen Terminen zusätzliche Wanderungen an. Verkaufsrenner der Großveranstaltung war die saarländische Wandertagsplakette in Form der kleinen handlichen SIGG-Trinkflasche, die reißenden Absatz bei den Besuchern fand.

Der 107. Deutsche Wandertag hat dem Saarland rund 15.000 Übernachtungen beschert. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer liegt bei rund fünf Übernachtungen.

Impressionen und Bilder vom 107. Deutschen Wandertag sind im Internet unter www.deutscher-wandertag2007.de zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

Tourismus Zentrale Saarland GmbH

Die Landesmarketingorganisation Tourismus Zentrale Saarland GmbH (TZS) wurde 1997 mit dem Saarland als Hauptgesellschafter gegründet. Die TZS agiert als Ansprechpartner für alle touristischen Belange und Beraterin für politische und kommunale Institutionen und Verbände im Saarland. Gleichwohl ist sie Schnittstelle zu Reiseveranstaltern und forciert die Präsenz des Saarlandes in den Veranstalterkatalogen.

Zu den Hauptzielen und Kernaufgaben der TZS zählen:
- die Förderung des Tourismus, touristischer Dienstleistungen und
Produkte für das Saarland
- die Steigerung des Bekanntheitsgrades und Herausstellung des
Saarlandes als attraktives Reiseziel
- die Gestaltung von Rahmenbedingungen (Projektmanagement)
- Koordination touristischer Produkte und Dienstleistungen
- Pressearbeit und Kommunikation
- Vernetzung und Bündelung von Kräften aller im Tourismus Tätigen
(Synergienbildung)

Weitere Informationen über die TZS sind unter www.tourismus.saarland.de einsehbar.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer