Hochschulbibliothek zeigt philatelistische Objekte "Vögel der Bibel"

Hochschulbibliothek zeigt philatelistische Objekte "Vögel der Bibel"
(lifePR) ( Friedensau, )
Die Bibliothek der Theologischen Hochschule Friedensau zeigt, in Kooperation mit dem Friedensauer Kultur- und Heimatverein, vom 28. Juli bis 25. August 2021 eine Ausstellung mit philate­listischen Exponaten zum Thema „Vögel der Bibel“. Die Objekte stammen von Dr. Klaus Thormann, einem Tierarzt, Vogelliebhaber und Briefmarkensammler aus Wittenberg. Die Vogelmotive sind nach Bibeltexten ausgewählt, die sich einem bestimmten Vogel zuordnen lassen. Dabei entstand eine philatelistische Serie mit 32 Vogelmotiven, akribisch geordnet nach zoologischen Gesichtspunkten.

Dr. Klaus Thormann, geboren 1939 in der Lutherstadt Wittenberg, war bis zum Ende der Berufstätigkeit 2003 als Tierarzt in Wittenberg tätig. In der neu gewonnenen Freizeit des Ruhestandes widmet er sich seinen beiden Hobbys: der Philatelie und der Ornithologie. Beides verbunden, findet sich nun in der Ausstellung „Vögel der Bibel“, die einerseits der Motivphilatelie mit Schwerpunkt Ornithologie verpflichtet ist, sich andererseits am Friedensauer Bildungs- und Missionsauftrag orientiert, Wissen zur Bibel zu vermitteln. Dr. Thormann hat bereits zahlreiche Ausstellungen mit Vogelexponaten zu verschiede­nen Themen national und international (Frankreich, Niederlande, Belgien, Österreich, Luxemburg) ausgerichtet und ist dafür mehrfach ausgezeichnet worden.

Welche Verbindung besteht zwischen Dr. Thormann und Friedensau? Zunächst einmal keine. Dr. Thormann entdeckte bei einem Besuch in Friedensau den hiesigen Bibel­garten, der ihn ausgesprochen begeistert hat. Schnell entstand daraus die Idee, etwas Ähnliches mit einem ornithologischen Thema zu konzipieren. Heike Fischer vom Vorstand des Kultur- und Heimatvereins Friedensau nahm den Kontakt auf – und im Ergebnis dieser Zusammenarbeit wird Ende Juli die Ausstellung „Vögel der Bibel“ in der Hochschulbibliothek stattfinden. Herzliche Einladung dazu!

Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten der Bibliothek in der Ahornstraße 3, 39291 Möckern-Friedensau, angeschaut werden: thh-friedensau.de/bibliothek

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.