Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 883523

Theater und Philharmonie Essen GmbH Opernplatz 10 45128 Essen, Deutschland http://www.theater-essen.de
Ansprechpartner:in Herr Christoph Dittmann +49 201 8122210

Händels erstes Oratorium in der Philharmonie Essen

"Il trionfo del tempo e del disinganno" mit dem Bach Consort Wien am 30. Januar

(lifePR) (Essen, )
Insgesamt 25 Oratorien komponierte Georg Friedrich Händel, sein erstes mit 22 Jahren: „Il trionfo del tempo e del disinganno“ – der Triumph der Zeit und der Erkenntnis. Am Sonntag, 30. Januar, um 17:00 Uhr ist das 1707 in Rom uraufgeführte Werk in der Philharmonie Essen zu erleben. Zu Gast ist das Bach Consort Wien unter der Leitung seines Gründers Rubén Dubrovsky. Im Alfried Krupp Saal gibt der aus Argentinien stammende Dirigent nun sein Debüt, in Essen ist er aber bereits vielen Fans der Alten Musik bestens bekannt: 2020 begeisterte er im Aalto-Theater am Pult der Essener Philharmoniker mit seiner lebendigen Interpretation von Alessandro Scarlattis Oratorium „Kain und Abel“ (Regie: Dietrich W. Hilsdorf, Wiederaufnahme am 26.03.2022).

Das Libretto zu Händels Debüt-Oratorium steckt voller kunst- und literaturgeschichtlicher Bezüge. Im Mittelpunkt der allegorischen Handlung steht Bellezza (Schönheit), um die sich Piacere (Vergnügen/Lust), Tempo (Zeit) und Disinganno (Desillusionierung/Enttäuschung/ Erleuchtung/Erkenntnis) streiten. Der Disput der vier Allegorien kann über ihren theoretischen Rahmen hinaus (irdische Freude und Lust seien nichtig im Angesicht der Ewigkeit) aber auch als konkrete (Liebes-)Geschichte gelesen und gehört werden. Gesungen werden die vier Partien von Jeanine de Bique (Sopran), Sophie Rennert (Mezzosopran), Terry Wey (Altus) und Emiliano Gonzalez Toro (Tenor).

Karten (€ 33,00) sind erhältlich im TicketCenter der TUP, II. Hagen 2 (Mo-Fr 10:00-16:00 Uhr), an der Kasse des Aalto-Theaters, Opernplatz 10 (Di-Sa 13:00-18:00 Uhr), telefonisch unter T 02 01 81 22-200 (Mo und Sa 10:00-16:00 Uhr; Di-Fr 10:00-18:00 Uhr) sowie online unter www.theater-essen.de

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.