Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 18298

Technische Universität Chemnitz Straße der Nationen 62 09111 Chemnitz, Deutschland http://www.tu-chemnitz.de
Ansprechpartner:in Frau Katharina Thehos +49 371 53132146
Logo der Firma Technische Universität Chemnitz
Technische Universität Chemnitz

Einblick in den internationalen Finanzmarkt

Auch für Nicht-Studenten: Professur für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre der TU Chemnitz bietet vom 24. bis 26. Oktober 2007 einen "Intensivkurs Investment Banking" an

(lifePR) (Chemnitz, )
Wo immer auf internationaler Ebene in großem Stil Unternehmen ge- oder verkauft werden oder sich zusammenschließen, wo eine Firma den Gang an die Börse wagt, wo große Vermögen verwaltet werden oder wo mit ausländischen Währungen gehandelt wird, ist der Rat von Investment Bankern gefragt. Seit 1997 bietet die Professur für Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre der TU Chemnitz einen "Intensivkurs Investment Banking" an. Die zehnte Auflage des Kurses findet vom 24. bis 26.Oktober 2007 im Hörsaalgebäude der TU, Reichenhainer Straße 90, statt. Daran dürfen nicht nur Studierende der TU Chemnitz teilnehmen - auch interessierte Nicht-Studenten sind herzlich eingeladen. Einzige Voraussetzung: eine finanz- oder bankwirtschaftliche Vorbildung. Bei der dreitägigen Vorlesungsveranstaltung berichten Experten aus Frankfurt, Zürich und London über neue Entwicklungen des Investment Banking und referieren über Themen wie Rohstoffe, Private Equity, Hedge Fonds und die Beurteilung von Fondsmanagern.

In Europa ist der Beruf des Investment Bankers noch recht neu. Die TU Chemnitz führte 1999 die deutschlandweit erste Studienrichtung "Investment Banking" ein. Aus dem früheren Randgebiet des Finanzgeschäfts ist inzwischen sein Zentrum geworden - im Sommer 2007 ist das Investment Banking ins Blickfeld gerückt, als es durch Insolvenzen privater Hypothekengläubiger in den USA zu einem Crash an den Wertpapiermärkten kam. In Deutschland brachen zwei, weltweit eine ganze Reihe von Banken zusammen. Wie es dazu kommen konnte, ist ein Themenpunkt des Intensivkurses.

Der Kurs ist in vielen Bundesländern und Firmen als berufsrelevante Bildungsmaßnahme anerkannt und bietet eine deutschlandweit einzigartige Gelegenheit, fundiertes Fachwissen in kürzester Zeit zu gewinnen. Jeder, der an allen drei Kurstagen anwesend ist, erhält eine Teilnahmebestätigung. Interessierte können zudem im Februar 2008 an einer Klausur teilnehmen und den Schein "Investment Banking" erhalten.

Zusätzlich kann an der TU Chemnitz das Universitätszertifikat "Investment Banker" erworben werden. Für immatrikulierte Studierende und eingeschriebene Gasthörer der TU Chemnitz ist die Teilnahme am Intensivkurs kostenlos, alle anderen Interessenten bezahlen 15 Euro.

Das genaue Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung im Internet:http://www.tuchemnitz.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.