Donnerstag, 19. April 2018


Neue Cryptowährung hält Einzug in die moderne Zahnmedizin

Varna, (lifePR) - Das öffentliche Interesse an Themen rund um Bitcoin und Co. scheint derzeit nahezu unerschöpflich. Cryptowährungen, die auf der Blockchain-Technologie basieren, werden in zahlreichen Branchen heiß diskutiert. Ein Aspekt, der hier meist im Mittelpunkt steht, ist die potenzielle Wertsteigerung, die bei dem „Bitcoin-Boom“ in eine reale – und nicht unerhebliche – Wertsteigerung übergegangen ist.

Doch die Potenziale der Blockchain reichen weit über rein monetäre Vorteile hinaus. Durch ihre immanenten Eigenschaften eignet sie sich optimal als Basis für diverse Technologien und Konzepte, die auf Genauigkeit und Transparenz ausgerichtet sind. Im Sinne einer „digitalen Datenbank“ zeichnet sich die Blockchain durch drei Hauptmerkmale aus:
  1. Dezentralität: Es gibt keine zentrale Instanz, die eine Verwaltungsmacht ausübt. Die Daten liegen in Form einer Netzwerkstruktur in Kopie bei allen beteiligten Nutzern.
  2. Transparenz: Durch die Dezentralität ergibt sich eine Transparenz für alle Nutzer, die entsprechende Zugriffsrechte besitzen.
  3. Unveränderlichkeit: Sämtliche Daten, die der Blockchain zugefügt werden, bleiben in Ihrem Ursprungszustand erhalten. Sie können weder verändert, noch gelöscht werden. Das macht die digitale Datenbank beinahe vollständig manipulationssicher.
Die Dentacoin Foundation aus den Niederlanden hat die Chancen, die sich aus der Blockchain-Technologie ergeben, erkannt und genutzt, um ein revolutionäres Vorhaben im Bereich der Zahnmedizin umzusetzen. Mit dem ersten auf der Ethereum-Blockchain basierenden Custom-Token speziell für die Zahnindustrie hat sie den Weg zu einer zeitgemäßen und vor allem patientenzentrierten Zahnmedizin geebnet.

SWISS Dentaprime hat dieses Custom-Token – genannt Dentacoin (DCN) – als erste Zahnklinik in ihr Behandlungskonzept integriert, um die konsequente Patientenzentrierung noch stärker zu fokussieren.

In der 3-monatigen Testphase (von März bis Mai 2017) hat sich Dentacoin als optimales integratives Tool für den täglichen Workflow bewährt.

Die Hauptfunktionen entfaltet das Custom Token im Rahmen eines Patienten-Treueprogramms und dient in diesem Zusammenhang zur Stärkung der Patientenbindung sowie zur Optimierung des Qualitätsmanagements. Patienten erhalten für ihr Feedback zu jedem Behandlungsschritt Dentacoin in ihre digitale Wallet gutgeschrieben. Diese können sie bei ihrer nächsten Behandlung auf den Zahlungsbetrag anrechnen lassen. Durch das konstante und authentische Feedback kann die Dentaprime-Zahnklinik Prozesse zur Steigerung der Service- und Behandlungsqualität viel zielgerichteter und somit effektiver gestalten: Eine Win-Win-Situation. Denn der Patient profitiert nicht nur von einem Rabatt auf den Rechnungsbetrag, wie dies bei üblichen Coupons oder Ähnlichem der Fall ist, sondern außerdem von einer anhand seines Feedbacks ausgerichteten bzw. angepassten Behandlung.

Die Patienten-Reaktionen in der Testphase fielen durchweg positiv aus. Auch wenn es sich selbstverständlich um ein erklärungsbedürftiges Konzept handelt. In ständigem Austausch und mit konstantem Support mit der Dentacoin Foundation wurden auf die verschiedenen Zielgruppen abgestimmte Kommunikationskonzepte entwickelt, um allen Patienten die Funktionsweise des Treueprogramms verständlich zu machen.

Auch wenn bereits zahlreiche Patienten ihre Dentacoin als Zahlungsmittel für Ihre Behandlung genutzt haben, gibt es auch einige, die von dieser Cryptowährung so fasziniert sind, dass sie sie als Geldanlage mit potenzieller Wertsteigerung behalten und sogar nach zusätzlichen Wegen fragen, DCN zu erhalten. Daher hat die Dentaprime-Zahnklinik das Treueprogramm auf verschiedene Bewertungsoptionen und Weiterempfehlungen ausgeweitet.

Außerdem ist ein Katalog mit ausgewählten Zahnpflegeprodukten geplant, die Patienten mit ihren DCN kaufen können.

Da die Möglichkeiten zum Einsatz des Custom-Token prinzipiell unbegrenzt sind, ist die Dentaprime-Zahnklinik sehr gespannt auf zukünftige Entwicklungen und hält Sie als Leser selbstverständlich weiterhin auf dem Laufenden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

SWISS Dentaprime

SWISS Dentaprime ist ein internationales Kompetenzzentrum für Implantologie und implantatgetragenen Zahnersatz, gelegen in der Hafenstadt Varna an der bulgarischen Schwarzmeerküste.

SWISS Dentaprime steht für Präzision, Zuverlässigkeit und Qualität. Doch darüber hinaus vor allem für eine Revolution in der Versorgung von Implantatpatienten: Ist bisher eine perfekte, implantologische Versorgung mit hohen Kosten verbunden, ermöglicht Dentaprime durch einen hochmodernen, voll digitalisierten Workflow eine Kostenreduzierung um mehr als 60%. Dies ermöglicht Zahnimplantation für den komplett zahnlosen Kiefer als Regelversorgung, nicht als Ausnahme. Dentaprime macht schöne feste Zähne für alle Patienten erschwinglich - zunächst in Varna und London, bald in ganz Europa.

Das Qualitätsmanagement der Klinik ist vom TÜV Nord zertifiziert, der Patient profitiert von einem Rundum-Service - vom ersten telefonischen Kontakt über die Reiseplanung bis hin zur Behandlung und Nachsorge.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer