Sudetendeutscher Veranstaltungskalender 2021 in Coronazeiten

Stephan Mayer MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat spricht zum Gedenken an den 4. März 1919

Einladung zur Digitalen Gedenkfeier zum 4. März 1919
(lifePR) ( Stuttgart, )
In besonderer Weise gedenken die Sudetendeutschen in Baden-Württemberg der Opfer des 4. März 1919, als bei friedlichen Demonstrationen im gesamten Sudetenland 54 Menschen getötet wurden. Die zentrale Gedenkfeier in Baden-Württemberg wird in diesem Jahr als Online-Konferenz abgehalten. Sie findet am 7. März 2021 statt. Für die Gedenkrede hat Stephan Mayer MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat zugesagt. Unterstützt wird die Onlineübertragung vom Heiligenhof, der internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte in Bad Kissingen unter der Trägerschaft der Stiftung Sudetendeutsches Sozial- und Bildungswerk.

Sudetendeutschen Vereinigungen in Baden-Württemberg im Jahr 2021

Die Sudetendeutsche Landsmannschaft – Landesgruppe Baden-Württemberg stellt ihren Veranstaltungskalender 2021 mit mehr als 130 Veranstaltungen der sudetendeutschen Vereinigungen in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Tschechischen Republik vor. Coronabedingt stehen die Veranstaltungen unter dem Vorbehalt, dass die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen eine Durchführung ermöglichen.

Auch der Veranstaltungskalender 2021 spiegelt die ganze Bandbreite der sudetendeutschen Volksgruppe wieder.

„Verantwortung für die Heimat  - unser Weg in die Zukunft“ – Sudetendeutscher Tag in Hof

Pfingsten ist das feste Datum im Terminkalender der Sudetendeutschen. In diesem Jahr wurde die Universitätsstadt Hof als Austragungsort ausgewählt. Die Stadt an der Saale pflegt als Partnerstadt von Eger/Cheb zudem eine Städtefreundschaft mit Karlsbad/Karlovy Vary und ist Mitglied der Euregio Egrensis. Die fränkische Stadt ist auf Grund ihrer engen Beziehungen und ihrer geografischen Lage zur Tschechischen Republik ein geschickt gewählter Austragungsort.

Von Baden-Württemberg nach Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien

Als Brückenbauer haben die sudetendeutschen Vereinigungen auch 2021 Veranstaltungen in Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien geplant. Diese grenzüberschreitende Arbeit zeigt, dass die Heimat nicht vergessen ist. Andererseits entstehen gerade aus diesen Veranstaltungen immer wieder neue Kontakte und Ideen für die zukünftige gemeinsame Arbeit mitten in Europa.

DJO - Deutsche Jugend in Europa in Bad Herrenalb

Die Aschenhütte in Bad Herrenalb als eine der beiden Bildungshäuser der DJO - Deutsche Jugend in Europa ist auch in diesem Sommer wieder Austragungsort der beliebten Familienfreizeit, die jedermann offensteht.

Sudetendeutschen Treffen in ganz Baden-Württemberg

Der Kulturnachmittag der Sudetendeutsche Landsmannschaft im Herbst im Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart bereichert das Jahresprogramm seit Jahren und erfreut sich wachsender Beliebtheit auch über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus. Auch in diesem Herbst soll sudetendeutsche Kultur die Besucher im Haus der Heimat erfreuen.

 „Die sudetendeutsche Volksgruppe hat auch in diesem Jahr ein umfangreiches Programm zusammengestellt. In ganz Baden-Württemberg finden Veranstaltungen statt. Die Sudetendeutschen zeigen, dass sie ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens in Baden-Württemberg sind“, freut sich Klaus Hoffmann, Landesobmann der Sudetendeutschen Landsmannschaft, über die Herausgabe des Sudetendeutschen Terminkalenders 2021.

„Die Veranstaltungen in Baden-Württemberg, ergänzt um die immer weiter zunehmende Zahl der grenzüberschreitenden Maßnahmen, belegt deutlich, dass die Sudetendeutschen Brückenbauer sind - Brückenbauer mitten in Europa, in die Heimat Baden-Württemberg und in die Herkunftsorte“, so Hoffmann weiter.

Auch im Terminkalender 2021 sind wieder die Veranstaltungen von übergeordneter Bedeutung aufgeführt. Daneben finden wöchentlich oder monatlich noch viele weitere Treffen der Orts- und Kreisgruppen in ganz Baden-Württemberg statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.