AWR und HOPE Channel Radio vereinbaren engere Zusammenarbeit

Dowell Chow und Matthias Müller in Silver Spring, MD, USA
(lifePR) ( Alsbach-Hähnlein, )
Anlässlich eines Besuches am Sitz der Weltkirchenleitung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten traf Matthias Müller, Leiter des Medienzentrums STIMME DER HOFFNUNG, den Präsidenten von Adventist World Radio, Dowell W. Chow. Im Laufe des Gespräches wurde eine langfristige und engere Zusammenarbeit zwischen Adventist World Radio und dem HOPE Channel Radio, das von Alsbach-Hähnlein ausgestrahlt wird, vereinbart.

Ziel der Vereinbarung ist, das Programm von HOPE Channel Radio dem weltweiten Hörerkreis von AWR über dessen internationale Plattform zugänglich zu machen. Die technischen Details sollen im kommenden Jahr geklärt werden.

Adventist World Radio sendet zurzeit in 107 Sprachen über Kurzwelle, UKW, Mittelwelle, Satellitenradio und Internet. Viele Sendungen sind auch als Audiodateien erhältlich, die im Internet heruntergeladen werden können (Podcasts). AWR unterhält neben der Zentrale in Silver Spring (USA), Regionalbüros in Bracknell/England (Europa/Afrika) sowie in Batam (Indonesien) und Agat (Guam) für den asiatischen Raum.

Das 24-Stunden-Programm von HOPE Channel Radio kann über Satellit ASTRA digital, als Livestream unter www.hope-channel.de sowie bestimmte Beiträge als Podcast empfangen werden. Als zusätzliche Dienstleistung kann das laufende Programm (Tel.: 06257 5065360) und eine tägliche Andacht (Tel.: 0931 663991973) über Telefon jederzeit abgerufen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.