Laufschuhe

Modelle von Adidas und Nike vorn

Laufschuhe (lifePR) ( Berlin, )
Bei einem Test von 13 Laufschuhen für Männer erreichten die Modelle von Adidas und Nike als erste die Ziellinie. Bei einigen anderen Modellen gab es hingegen Probleme bei der Haltbarkeit. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der Juni-Ausgabe von test, für die sie Laufschuhe zu Preisen von 100 bis 155 Euro getestet hat.

Im Test waren 13 aktuelle Neutrallaufschuhe, auch Cushionschuhe genannt, für leichte bis schwere Läufer, die keine oder kaum Fußfehlstellungen oder sonstige orthopädische Probleme haben. Die beiden Siegermodelle sind „sehr gut“ gedämpft, etwa gleich schwer und kosten rund 140 Euro: Adidas adiStar CHS 5 und Nike Air Vomero.

Beim durchgeführten Dauerstest zeigten hingegen einige Modelle Schwächen: Das Fersenfutter war angescheuert, die Biegefestigkeit der Sohlen schwächelte oder die Sohlen waren angerissen.

Anfänger sollten auf dem Laufband oder bei einem Orthopäden überprüfen lassen, welcher Lauftyp sie sind und Schuhe aussuchen, die passen und an keiner Stelle drücken. Frauen brachen speziell für sie konstruierte Modelle, können sich aber an den Ergebnissen der Herrenmodelle orientieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.