Deutsche gehen optimistisch in das neue Jahr

StepStone-Umfrage: Die Hälfte rechnet mit erfolgreichem 2010 für ihr Unternehmen

StepStone Grafik Prognose2010
(lifePR) ( Düsseldorf, )
Die Aussicht auf 2010 weckt neue Hoffnung bei deutschen Arbeitnehmern. 49 Prozent von ihnen sind überzeugt, dass 2010 für ihr Unternehmen erfolgreicher wird als das gerade ablaufende Jahr. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der Online-Jobbörse www.stepstone.de an der deutschlandweit 2.751 Fach- und Führungskräfte teilnahmen. Demnach gehen weitere 27 Prozent der Befragten davon aus, dass die wirtschaftliche Situation in ihrem Unternehmen unverändert bleibt. Lediglich 24 Prozent befürchten, ihr Unternehmen bleibt im nächsten Jahr hinter den Ergebnissen von 2009 zurück.

"2009 war für viele Unternehmen eine äußerst schwieriges Jahr. Nur wenige Branchen in Deutschland blieben von Umsatzeinbußen und daraus resultierenden Sparmaßnahmen verschont. Doch die Talsohle scheint erreicht. Anerkannte Wirtschaftsinstitute erwarten für 2010 eine leicht ansteigende Konjunktur. Unsere Umfrage bestätigt: Auch die Beschäftigten gehen optimistisch ins neue Jahr und legen so die Grundlage für eine Konsolidierung der wirtschaftlichen Krise," so Wolfgang Bruhn, Vorstand der StepStone Deutschland AG.

Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat im Dezember seine Konjunkturerwartung für 2010 leicht angehoben. So soll das Bruttoinlandprodukt für Deutschland um 1,2 Prozent wachsen. Die durchschnittliche Arbeitslosenquote soll demnach für das kommende Jahr bei 9,2 Prozent (3,8 Millionen Menschen) liegen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.