Egyptair wird 21. Star Alliance-Mitglied

(lifePR) ( KAIRO, Ägypten, )
Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Kairo wurde Egyptair heute offiziell als 21. Mitglied in das Luftfahrtbündnis Star Alliance aufgenommen. Das Streckennetz der Airline-Allianz wird damit um 1624 wöchentliche Flüge zu 69 Destinationen weltweit erweitert.

Egyptair ist die nationale Fluggesellschaft Ägyptens und wird das Streckennetz von Star Alliance in Afrika und im Nahen Osten verstärken.

Die Bekanntgabe der Aufnahme am Cairo International Airport bildete den Abschluss eines neunmonatigen Integrationsprojekts, in dessen Rahmen die Fluggesellschaft ihre Reservierungs- und Ticketingverfahren sowie ihre Vielflieger- und sonstigen Kundenprogramme angepasst hatte, um sie mit der Infrastruktur der anderen Mitglieder der Allianz kompatibel zu machen.

"Star Alliance war als größte, stärkste und dynamischste aller Airline-Allianzen das bevorzugte Luftfahrtbündnis von Egyptair. Die Allianz verfolgt das Ziel, ihren Fluggästen qualitativ hochwertige Leistungen bei gleichzeitiger Kostenminimierung anzubieten - ein Konzept, das von Egyptair voll und ganz unterstützt wird", so Captain Tawfik Assy, CEO, Egyptair Holding Company. "Die strategisch günstige geographische Lage von Egyptair ermöglicht, dass sich der Flughafen Kairo zu einem neuen Drehkreuz für die Mitglieder der Star Alliance und zu einem Tor nach Nahost und Nordafrika entwickeln kann", fügte er hinzu.

"Dank der Aufnahme von Egyptair in die Allianz sind wir zum führenden Luftfahrtbündnis auf dem afrikanischen Markt geworden. Die Hälfte unserer Mitgliedsgesellschaften bietet Flüge zu afrikanischen Zielen an", erklärte Jaan Albrecht, CEO, Star Alliance. "Das wirtschaftliche und geschäftliche Klima in Afrika rückt zunehmend ins Interesse der Weltöffentlichkeit. Star Alliance ist mit Egyptair in Nordafrika, South African Airways im südlichen Afrika und neun weiteren Mitgliedern, die Verbindungen zu afrikanischen Zielorten anbieten, gut positioniert, um die geschäftlichen Interessen des Kontinents zu bedienen."

Als wichtiger Baustein für die wachsende Rolle als Drehkreuz wird am Flughafen Kairo ein neues Terminal errichtet. Dieses Terminal 3 soll im Herbst eröffnet werden und als reines Star Alliance- Terminal Fluggäste von sieben Star Alliance-Gesellschaften bedienen. Seine Kapazität liegt bei 11 Millionen Passagieren jährlich.

Über Egyptair:

Egyptair mit Sitz in Kairo ist die nationale Fluggesellschaft Ägyptens und genießt weltweites Ansehen. In der mehr als 76jährigen Unternehmensgeschichte konnte Egyptair ein außergewöhnliches Wachstum verzeichnen, wurde als erste Fluggesellschaft im Nahen Osten und in Afrika sowie als siebte Airline weltweit Mitglied der IATA und eine geschätzte Marke.

Im Laufe ihres 76jährigen Bestehens und als Ergebnis kontinuierlicher Investitionen konnte Egyptair das Streckennetz erfolgreich ausbauen und führt heute über 1624 wöchentliche Flüge zu 69 Städten in 44 Ländern weltweit durch. In den 10 Monaten von Juli 2007 bis April 2008 wurden 6,8 Millionen Passagiere befördert. Dies bedeutet einen Zuwachs von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Aktuell verfügt Egyptair mit einem Durchschnittsalter von acht Jahren über eine der modernsten Flotten, die aus 50 Flugzeugen besteht und bis 2013 auf 75 Maschinen erweitert werden soll.

Im Jahr 2004 wurde Egyptair als erste Fluggesellschaft im Nahen Osten und Afrika im IOSA-Sicherheitsprogramm zertifiziert und unterstrich damit die Bedeutung, die das Unternehmen der Einhaltung strengster Sicherheitsanforderungen beimisst.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.