SIGNAL IDUNA verlängert Vertrag über die Namensrechte

(lifePR) ( Dortmund, )
Die SIGNAL IDUNA Gruppe, Dortmund/Hamburg, hat den Vertrag mit Borussia Dortmund vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Damit heißt Deutschlands größtes Fußballstadion mindestens bis zum Jahr 2016 "SIGNAL IDUNA PARK".

"Den BVB und die SIGNAL IDUNA Gruppe verbindet eine langjährige Tradition. Deshalb haben wir uns schon vor Jahren für die Partnerschaft mit Borussia Dortmund entschieden. Diese Zusammenarbeit war so erfolgreich, dass wir unser Engagement langfristig fortführen und so den BVB bei der Realisierung seiner sportlichen Aktivitäten unterstützen wollen", so Reinhold Schulte, Vorstandsvorsitzender der SIGNAL IDUNA.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe möchte damit ihren Bekanntheitsgrad noch weiter steigern, um auf diese Weise ihre Vertriebserfolge positiv zu beeinflussen und neue Wachstumsimpulse setzen zu können.

Der Vertrag umfasst neben den Namensrechten am Stadion ein umfangreiches Paket zusätzlicher Werbeleistungen.

Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der BVB-Geschäftsführung, wertet die vorzeitige Vertragsverlängerung als Beleg für die "optimale und vertrauensvolle Kooperation zwischen der SIGNAL IDUNA und Borussia Dortmund". "Wir haben mit der SIGNAL IDUNA Gruppe ein top seriöses Unternehmen mit großer Dynamik als Partner gewonnen und freuen uns, dass wir diese Partnerschaft langfristig mit Leben erfüllen können", so Watzke.

Stefan Heitfeld, Teamleiter SPORTFIVE / Borussia Dortmund, "Für uns ist es wichtig, einen derart starken Partner über das Jahr 2011 hinaus weiter an unserer Seite zu wissen. Die vorzeitige Verlängerung ist ein Indiz für die erfolgreiche Kooperation und die Wirksamkeit durch die Benennung von Deutschlands größtem Stadion zum SIGNAL IDUNA Park."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.