Faire Jobs für neue Mitarbeiter

Spa & Golf Resort Weimarer Land beteiligt sich an Initiative Fair Job Hotels

Fair Job Hotels MG MAK (lifePR) ( Blankenhain, )
Schauspielerin Iris Berben gehört seit Ende vergangenen Jahres zu den Botschaftern und Botschafterinnen der Fair Job Hotels. Gemeinsam mit weiteren Prominenten wie „Panikrocker“ Udo Lindenberg, Branchenkenner Christian Rach und Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng wirbt sie für die Initiative, die sich dafür einsetzt, die Arbeit im Hotel und dazugehörende Jobs wieder attraktiv zu machen, neue Perspektiven für den Branchennachwuchs zu bieten und für ein besseres Image der Hotellerie zu sorgen. Auch das Spa & Golf Resort Weimarer Land ist seit September 2018 eins von rund 80 Partner-Hotels.

„Wir verstehen uns seit jeher als fairer Arbeitgeber unser Mitarbeiter und bieten einiges mehr als in der Branche üblich. Wir sind den Fair Job Hotels beigetreten, da wir dort gemeinsam mit gleich gesinnten Kollegen für unsere Branche werben können“, sagt Hoteldirektor Mark A. Kühnelt, „und natürlich wollen wir darüber auch neue Mitarbeiter gewinnen.“ Eine geregelte und faire Arbeit sei eine wertvolle und unabdingbare Grundlage für Mitarbeiter und Arbeitgeber gleichermaßen. „Mit diesem Anspruch von Fair Job Hotels können wir uns hundertprozentig identifizieren.“

Die Initiative macht sich für die kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Jobs im Hotel stark. Der Verein „Fair Job Hotels” e.V. wurde im Juni 2016 in Düsseldorf gegründet. Die 15 Köpfe dahinter haben es sich zum Ziel gesetzt, mit anderen Hotels gemeinsame, verbindliche Werte und Standards für den Umgang in der Hotellerie zu setzen. Diese Idee soll andere aus der Branche überzeugen und ein neues und besseres Verhältnis aller Beteiligten bewirken. Die Philosophie ist, für faire Jobs, attraktive Perspektiven für Azubis und andere Mitarbeiter zu schaffen und dadurch für ein besseres Image der Hotellerie als Arbeitgeber zu sorgen.

Während es bei der Diskussion um den Fachkräftemangel in der Hotellerie hauptsächlich um Bemühungen geht, Auszubildende und junge Mitarbeiter für die Branche zu begeistern, wird das Potenzial und die Erfahrung älterer Mitarbeiter häufig außer Acht gelassen. Dabei haben Quer-, Um- und Wiedereinsteiger nicht nur viel zu bieten, es gibt auch zunehmend mehr von ihnen. Fair Job Hotels will diese Ressourcen nutzen und reiferen Menschen in der Hotellerie eine zweite oder sogar dritte Karriere ermöglichen. Dafür wurde eigens eine neue Kampagne initiiert, die genau auf diese Zielgruppe zugeschnitten ist.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.