»Geschnattert« wird ab 8. November

»Gans to go« auch in diesem Jahr im Avendi-Hotel Bad Honnef

Die beliebte »Gans to go« gibt es zur Weihnachtszeit im avendi-Hotel Bad Honnef.
(lifePR) ( Bad Honnef, )
Seit drei Jahren hat sich »Gans to go« zu einem beliebten Gastro-Angebot im Avendi-Hotel Bad Honnef etabliert. Ab 8. November ist es wieder soweit: Knusprige Martins- oder Weihnachtsgänse kommen - ohne Stress in der heimischen Küche - auf die eigene Festtafel.

»Sie bestellen die Gans bei uns«, erläutert Avendi-Hoteldirektor Michael Holmer Gerdes, »und wir bereiten sie zu. Kross und mit allen Beilagen können Sie sie dann abholen - einem stressfreien Genuss steht nichts mehr im Weg!« Im Thermobehälter erhält der Gast eine knusprige Bauerngans im Rohgewicht von etwa 4,2 bis 4,8 Kilo, Klöße, Bratäpfel, Rotkohl und Maronen. Gerdes betont: »Wir verwenden nur Freiland-Gänse!« Der Preis für dieses Angebot liegt konstant bei 69,50 Euro.

Wer möchte, kann die Gans auch im Ganzen bestellen, wenn das Zerlegen des Gänsebratens zu Hause zelebriert werden soll. Die Avendi-Küche liefert sie aber auch gern tranchiert - teilweise oder komplett. Hoteldirektor Gerdes bittet darum, die Vorbestellungen so frühzeitig wie möglich abzugeben - mindestens aber drei Tage vor Abholdatum. Gänse für Weihnachten sollten bis zum 20. Dezember geordert werden.

Gänse-Genuss gibt es im November und Dezember natürlich auch vor Ort im Restaurant Konrad A. Dann wird die »Gans ganz frisch« serviert. Einen Tisch sollte man sich rechtzeitig reservieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.