Das Schokoladenmuseum öffnet am 3. Juni 2021

Es ist wieder Zeit für die schönen Dinge!

(lifePR) ( Köln, )
.
Jetzt ist es soweit!

Am kommenden Donnerstag öffnet das Schokoladenmuseum wieder für Besucher. Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr kann die Ausstellung besichtigt werden. In der gläsernen Schokoladenfabrik wird wieder mit Volldampf gearbeitet und die Maîtres Chocolatiers stellen neue, in den letzten Monaten entwickelte, Schokoladenkreationen her.

Die Rheinterrasse des Chocolat Grand Café, der Chocolat Shop und der Biergarten am Malakoffturm sind ebenfalls geöffnet. Geht die Entwicklung so gut wie in den letzten Tagen weiter, kann auch bald schon wieder der Innenbereich des Cafés öffnen.
Die Sicherheitskonzepte des Schokoladenmuseums wurden erneut überarbeitet und entsprechend der geltenden Vorgaben angepasst. Sie sind auf der Webseite des Museums veröffentlicht.

Zeitfensterticket nur für den Museumsbesuch notwendig!
Der Besuch des Museums ist vorerst nur mit einem Zeitfensterticket möglich. So wird gewährleistet, dass die Abstände unter den Museumsgästen eingehalten werden und die Kontaktverfolgung möglich ist. Die Tickets können auf der Webseite des Museums unter www.schokoladenmuseum.de gebucht werden. Eine negativer Corona-Test ist nicht notwendig.

Die Fakten:
Wiedereröffnung Schokoladenmuseum
Ab 3. Juni 2021, täglich geöffnet, 10:00 bis 18:00 Uhr.
Geöffnet werden: Schokoladenmuseum, CHOCOLAT Shop, CHOCOLAT Grand Café Rheinterrasse und Biergarten am Mallakoffturm.
Zeitfensterticket für den Museumbesuch unter: www.schokoladenmusuem.de, kein Corona-Test.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.