Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Story Box-ID: 981305

Playamedia S.L Carrer de la Mestranca 59-61 08003 Barcelona, Spanien http://www.playamedia.com
Ansprechpartner:in Frau Melissa Mayr
Logo der Firma Playamedia S.L

TANZ MIT UNS!

#WeAreSexworkers: SPRICH MIT UNS! STEH ZU UNS!

(lifePR) (Deutschland, )
 

Erstmals in der Geschichte von Kaufmich, fordern wir dich zum Tanz.

Du hast richtig gehört: Tanz mit uns!

Unsere Tanzkarte ist noch leer und das muss sich ändern. Und zwar am 4. Mai 2024 inmitten von Berlin.

Gemeinsam mit dem BesD e.V. unterstützen wir die Demonstration von #WeAreSexworkers und machen auf die Missstände, eure Ängste und eure Zukunft aufmerksam. Ein Sexkaufverbot geht uns alle an - es geht um Deine persönliche Zukunft. 

Demo #WeAreSexworkers: 4. Mai 2024 - 14:00 - 20:00 Uhr am Roten Rathaus

Gemeinsam mit Dir besuchen wir die größte Tanzdemo gegen das Sexkaufverbot, die Berlin und Deutschland je gesehen haben.
Wir treten ein für Deine Rechte, Deine Zukunft und Deinen Beruf und unterstützen Dich im Kampf um eine selbstbestimmte Sexarbeit und Deinen freigewählten Arbeitsplatz.

STEH ZU UNS!

Du, Deine Freunde, aber auch Kund*innen können gemeinsam die roten Schirme aufspannen und Farbe bekennen. Farbe für eine selbstbestimmte Sexarbeit ohne Einschränkungen und Verbote, die das nordische Modell mit sich bringen wird.
Wir möchten mit Euch zeigen, dass Sexarbeit selbstbestimmt und legal ist und Freier, Kund*innen und Prostituierte keine Straftäter*innen sind.
  • Wir wollen weiter legal arbeiten. Mit legalen Kunden und legalen Arbeitsplätzen.
  • Wir wollen kein nordisches Modell oder Sexkaufverbot.
  • Wir wollen, dass den Betroffenen von Gewalt und Ausbeutung wirklich geholfen wird und nicht nur Verbote erlassen werden.
  • Wir wollen aufklären, und gemeinsam Spaß haben.
SPRICH MIT UNS!

Am 4. Mai tanzen und kämpfen wir für die Emanzipation Deines Berufszweiges und zeigen der Welt, was es heißt, Sexarbeiter*in zu sein.
Wir sind stolz, bunt, laut und selbstbestimmt und werden nicht zulassen, dass Dein frei gewählter Beruf verboten wird.

Komm vorbei und besuche uns. Sprich mit uns und tanz mit uns und Sexarbeiter*innen, Alliierten, Unterstützenden und Sympathisant*innen auf der großen Tanzdemo der Sexarbeit.

Neben politischen Redner*innen werden auch Aktivist*innen und Sexarbeiter*innen sprechen und über die aktuell geplante Umsetzung der Gesetzesänderung sprechen. Anfragen bei verschiedenen Bundestagsabgeordneten und Vertreter*innen diverser Organisationen, der Sexarbeit sind bereits verschickt.

TANZ MIT UNS!

Wir laden Dich ein, mit uns am 4. Mai 2024 ab 14:00 Uhr am Roten Rathaus zu tanzen und spannenden Redebeiträgen lauschen und Performances zu genießen.
In unserem Eventkalender kannst Du den Termin schon finden und auch in unseren Social-Media-Kanälen sind wir schon startklar.
Join us - und teile unsere Einladung mit Freunden, Nachbarn, Kund*innen und allen, die Du dabeihaben möchtest.

“Wir sind selbstbestimmte Sexworker und wir sind nicht allein. Wir sind viele. Wir sind Huren, Tantriker, Escorts, BDSMler, Sexualbegleiter, Stripper*innen uvm. Wir wollen nicht mehr überhört werden. — Wir wollen laut werden! Und dazu brauchen wir Dich.” (@wearesexworkers.berlin)

Ende der Veranstaltung wird gegen 20:00 Uhr sein.

Deine Spende

Für eine erfolgreiche Veranstaltung werden finanzielle Mittel benötigt. Daher möchten auch wir unseren Beitrag leisten und unterstützen das Team von #WeAreSexworkers und BesD e.V. mit 3000,00 €.
Wenn auch Du Dich beteiligen möchtest, dann findest du weitere Informationen im Aufruf unter: Große Tanzdemo gegen das Sexkaufverbot oder direkt beim Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen e.V.

#WeAreSexworkers

WE ARE SEXWORKERS & friends: Annabel Schöngott, Fräulein Angelina und Lucien Lafayette. Drei unabhängige Sexarbeitende, die sich große Sorgen um die Zukunft ihrer Zunft und Kultur machen.
Unsere Arbeit ist durch das Sexkaufverbot bedroht. Wir leiden unter einem falschen Stigma. Aber wir schweigen nicht, sondern werden laut. Wir sind die Organisator*innen der Tanzdemo #WEARESEXWORKERS mitten in Berlin! Wir wollen weiter legal arbeiten, mit legalen Kund*innen und legalen Arbeitsplätzen. Wir wollen kein Sexkaufverbot. Wir wollen, dass den Betroffenen von Gewalt und Ausbeutung wirklich geholfen wird und sie nicht durch falsche Hilfe nur weiter an den Rand unserer Gesellschaft gedrängt werden. Wir wollen aufklären und Spaß haben.

Wir wollen die Sichtbarkeit von selbstbestimmten Sexarbeiter*innen steigern, über das Nordische Modell und seine schrecklichen Folgen aufklären, verschiedenste Farben und Formen der Sexarbeit zeigen und sie zelebrieren. Mit Kolleg*innen, Allies und Kund*innen. Alle sind in unserem Kampf willkommen.

Website Promotion

Website Promotion
Kaufmich ist ein kostenloses soziales Netzwerk für Sexarbeiter*innen.

Playamedia S.L

“Wir verstehen Sexarbeit als eine sehr persönliche Dienstleistung. Sexarbeiter*innen und Kund*innen sind akzeptierte Mitglieder unserer Gesellschaft. Und wir wollen, dass es überall so wird! “

Anders als Portale mit reinen Erotik-Anzeigen ist Kaufmich ein kostenloses soziales Netzwerk. Bei dem die Community, in der sich Mitglieder präsentieren und aktiv werden können, im Vordergrund steht.

Sexarbeiter*innen und Kund*innen haben die Möglichkeit, Kontakte zu finden. Gewerbetreibende finden neue Kunden.

Mit über 8 Millionen Besuchern und 150 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist Kaufmich die größte Community für Sexarbeiter*innen und Kund*innen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

Für die oben stehenden Stories, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Titel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2024, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Stories, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Titel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.