Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 917567

pimento formate GmbH Kufsteinerstrasse 10 10825 Berlin, Deutschland http://www.pimento-formate.de
Ansprechpartner:in Frau Elle Langer +49 30 45303404
Logo der Firma pimento formate GmbH
pimento formate GmbH

Neue Narrative für den Klimajournalismus mit Augmented Reality

Die neue Medienmarke FUTURELEAF.space wurde als Leuchtturmprojekt 2022 ausgezeichnet.

(lifePR) (Berlin, )
Wenn die Finanzmärkte Dank der EU-Taxonomie plötzlich grün werden, die Ressource Wasser knapp zu werden scheint, Arten verschwinden und Menschen ausgegrenzt werden, dann erklärt FUTURELEAF.space Menschen zwischen 16-22 Jahren, was dahintersteckt und was man dagegen tun kann.

Die Medienplattform FUTURELEAF.space ist seit 2021 eine neue Marke im deutschsprachigen Medienmarkt. Sie richtet sich an junge Menschen, die sich für Zukunftsthemen interessieren. Ziel ist es, durch innovative Medienformate und alltagsrelevante Themen die 17 Nachhaltigkeitsziele einer jungen Zielgruppe näherzubringen.

Komplexes mit innovativen Medienformaten einfach erklären

Das Team aus Fernseh- und Digitaljournalist*innen, Game- und 3D/2D-Designer*innen sowie XREntwickler*innen verwandelt negative Klimaszenarien in positive Medienformate. Neben den klassischen Medien wie Video, Grafiken und Artikeln, entwickelt das Team neue Narrative und Formate für Augmented Reality. Das neue Medium ermöglicht interaktive Medienerlebnisse in einer realen Umgebung. Die 3D-Geschichten können mit dem Smartphone einfach herunterladen und überall integriert werden. Die 3D-Objekte können zudem von der Zielgruppe für eigene Videoproduktionen verwendet werden.

Mit Kreativität gegen den Klimawandel

Insgesamt 15 AR-Stories (englisch/deutsch) stehen inzwischen in der AR-Mediathek von FUTURELEAF.space kostenlos zur Verfügung. Ergänzt werden die AR-Formate mit rund 250 weiteren Content-Angeboten wie Videos, Artikel und Quizze, für die es eine Infosnackbar gibt.

Die 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals) wurde 2015 von den Vereinten Nationen bei der Klimakonferenz in Paris beschlossen und sollen bis 2030 in den Mitgliedsländern umgesetzt werden.

Die SDGs kennen viele als bunte Kacheln. Die inhaltlichen Hintergründe und Umsetzungsmaßnahmen sind komplex und in der Zielgruppe von FUTURELEAF.space - nach internen Umfragen - wenig bekannt.

FUTURELEAF.space initiiert für seine Erlebnisformate mehrmonatige „Missionen“ zu einem Leitthema der SDGs. Damit werden bis zu 100.000 junge Menschen erreicht – inklusive der angeschlossenen Social Media Kanälen TikTok, Instagram, Twitter, Snapchat sowie YouTube.

Für die Mission „Mikroplastik“ wurde FUTURELEAF.space dieses Jahr als „Leuchtturmprojekt 2022“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird jährlich vom Rat für Nachhaltige Entwicklung und dem Bund der Länder im Rahmen der Deutschen Aktionstage für Nachhaltigkeit (DAN) vergeben.

Referenz zur Auszeichnung Leuchtturmprojekt 2022“:
https://www.tatenfuermorgen.de/...

https://www.futureleaf.space
TikTok @futureleaf.space
Instagram @futureleaf.space
Twitter: @futureleafspace

Eigene Hashtags:
#futureleafspace, #zackzukunft #klimaschlau / ergänzt mit #sdgs

Website Promotion

Website Promotion

pimento formate GmbH

Hinter FUTURELEAF.space steht das Unternehmen pimento formate GmbH. Das Berliner Creative Tech Startup hilft Unternehmen, neue Wege für die Nachhaltigkeitskommunikation zu gehen. Gleichzeitig öffnet das Team mit FUTURELEAF.space einen neuen Medienkanal für Augmented Reality Streaming, um JournalistInnen und Kreativen neue Einnahmequellen anzubieten. Die Initiatorin ist Elle Langer. Die Co-Founderin und Geschäftsführerin ist eine erfahrene Medienmacherin und hat St. Gallen Medieninnovationsmanagerin studiert, um die Digitalisierung der Medien mit AR weiter voranzutreiben

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.