Weingut Wader rückt die Pfalz ins Rampenlicht

(lifePR) ( Neustadt an der Weinstraße, )
Das Weingut Wader, bekannt durch die erfolgreiche, gleichnamige Fernsehserie, gibt es wirklich: Es ist das Weingut Schäffer in der idyllischen Schloßgasse in Hambach, unterhalb des Hambacher Schlosses gelegen. Doch auch viele andere Drehorte finden sich in der Pfalz an oder in der Umgebung der Deutschen Weinstraße, Attraktionen der Region werden durch die Serie wie auf einer öffentlichen Bühne präsentiert. So etwa die Vinothek des Weinguts Isler in Neustadt-Diedesfeld, von der aus sich ein perfekter Blick auf das Hambacher Schloss bietet, oder das historische Rathaus und andere Orte im Städtchen Deidesheim. Auch die Innenstadt von Neustadt taucht in der Serie immer wieder auf. In den Folgen 3 und 4, die am 22. und am 29. November in der ARD ausgestrahlt werden sollen, spielen außerdem - so viel sei jetzt schon verraten - das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz in Neustadt/Mußbach und eine Reitsportanlage in Haßloch eine Rolle.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann auf einer Pedelec-Tour einige der Drehorte des Mehrteilers entdecken – der Vorschlag für diese Tour steht im jüngsten Magazin „Weinland Pfalz“, das von den Tourismusorganisationen an der Deutschen Weinstraße herausgegeben wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.