Neuer Pfalzwein-Vorstand

(lifePR) ( Neustadt an der Weinstraße, )
Mit einem neuen Vorstand und einem Mitgliedsbeitrag von 100 Euro je Jahr wirbt Pfalzwein um Mitglieder unter den Pfälzer Weinbaubetrieben. „Ich freue mich, dass die neu aufgestellte Pfälzer Weinwerbung jetzt mit der Arbeit beginnen kann“, sagte der bisherige Vorsitzende, Boris Kranz. Er wünsche sich, „dass möglichst viele Weingüter Pfalzwein beitreten und so die neue Organisation unterstützen.“ Als erste Amtshandlung hat der neue Vorstand den Mitgliedsbeitrag für Weingüter und Winzergenossenschaften unabhängig von Größe und Umsatz auf 100 Euro je Jahr festgelegt. Bislang hatte Pfalzwein aufgrund der Satzung keine Weinbaubetriebe als direkte Mitglieder. Zuvor waren Annette Borell-Diehl (Hainfeld), Dr. Bastian Klohr (Neustadt-Mußbach), Yvonne Libelli (Forst), Marius Meyer (Rhodt) und Thomas Weiter (Barbelroth) neu in den Vorstand der Pfälzer Weinwerbeorganisation gewählt worden. Zudem wurden Tina Kiefer-Hechtmann (Ilbesheim), Gerhard Brauer (Ruppertsberg) und Stefan Eger (Herxheim am Berg) in ihren Vorstandsämtern bestätigt. Zu dem 15 Personen umfassenden Führungsgremium gehören als geborene Mitglieder die Landräte Hans-Ulrich Ihlenfeld (Bad Dürkheim) und Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße), der Neustadter Oberbürgermeister Marc Weigel, der Pfälzer Weinbaupräsident Reinhold Hörner (Hochstadt), der bisherige Pfalzwein-Vorsitzende Boris Kranz (Ilbesheim) sowie die beiden Kreisvorsitzenden im Bauern- und Winzerverband Walter Wolf (Bad Dürkheim) und Karl-Friedrich Junker (Impflingen).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.