Klaus Schneider übernimmt Pfalzwein-Vorsitz

Klaus Schneider Portrait / Quelle: DWV (lifePR) ( Neustadt an der Weinstraße, )
Klaus Schneider aus Dirmstein ist neuer Vorsitzender der Gebietsweinwerbung Pfalzwein e. V. Schneider, der seit kurzem auch das Amt des Deutschen Weinbaupräsidenten innehat, wurde in einer Vorstandssitzung einstimmig für drei Jahre gewählt. Ebenfalls einstimmig wurde Boris Kranz aus Ilbesheim zum Stellvertreter bestimmt. Schneider und Kranz lösen damit die bisherigen Vorsitzenden Edwin Schrank (1. Vorsitzender)  und Landrätin Theresia Riedmaier (2. Vorsitzende) ab. Schrank und Riedmeier hatten – im Wechsel als 1. oder 2. Vorsitzende - die Geschicke der Pfälzer Weinwerbeorganisation seit 1999 gemeinsam gelenkt. Pfalzwein organisiert mit dem Slogan »Zum Wohl. Die Pfalz.« die Werbemaßnahmen für das Anbaugebiet Pfalz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.