"Experimentelle Archäologie VI" - "Geweih und Knochen" in den Pfahlbauten vom 6. bis 12. August mit Steinzeitmann Blumammu

Steinzeitmann „Blumammu“ mit Museumsbesuchern. Coypright Pfahlbaumuseum, einmaliger Abdruck frei (lifePR) ( Unteruhldingen, )
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Experimentelle Archäologie in Europa“ hat Steinzeitmann Blumammu im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee vom 6.-12. August seine Werkstatt aufgeschlagen. Als Experimentalarchäologe vermittelt Blumammu das Leben unserer Vorfahren und kann mit seinen interaktiven Vorführungen die Vergangenheit in die Gegenwart holten. An einem lebensgroßen Hirsch erklärt er, wie Knochen- und Geweihschnitzer in früheren Epochen Angelhaken, Nähnadel und sogar  Schmuckgegenstände hergestellt und verhandelt haben. In seiner Steinzeit-Werkstatt können Museumsgäste unter Anleitung Knochen und Geweih selbst bearbeiten und dabei alte Arbeitstechniken ausprobieren. Anhand der Abfälle und der Bearbeitungsspuren können Archäologen genau erkennen, wie etwa Beile oder verzierte Haarnadeln vor Jahrtausenden produziert worden sind. Die von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) geförderte Veranstaltungsreihe ist ein Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 „SHARING HERITAGE“. Die speziellen Angebote zur Themenwoche finden von 10 bis 18 Uhr statt und sind im Eintrittspreis des Museums enthalten. Informationen zum Europäischen Kulturerbejahr gibt es unter www.sharingheritage.de, zum Pfahlbaumuseum unter www.pfahlbauten.de. Das Freilichtmuseum mit seinen fünf rekonstruierten Pfahlbaudörfern ist täglich von 9.00 bis 18.30 Uhr geöffnet, die letzte Führung beginnt um 18 Uhr. Telefon 07556/928900.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.