PEUGEOT stellt sechs neue e-Bikes der Serie eT01 Crossover vor

PEUGEOT eT01 Crossover D9 mit Rahmen „Sport“
(lifePR) ( Rüsselsheim, )
  • Sechs neue e-Bikes von PEUGEOT erweitern das elektrische Mobilitätsangebot der Löwenmarke
  • Die neuen Crossover-e-Bikes kombinieren Eigenschaften von Trekkingrädern und Mountainbikes
  • Alle e-Bikes verfügen über eine Reichweite von bis zu 110 Kilometer
  • Bestellung nur online über https://cycles.peugeot.fr/
Ab sofort bietet PEUGEOT sechs neue e-Bikes der Serie eT01 Crossover (e = elektrisch, T = Trekking) an. Die Modelle verbinden den Komfort von Trekkingrädern mit der Robustheit von Mountainbikes. Daher eignen sie sich etwa gut zum Pendeln auf längeren Strecken oder für Ausflüge in die Berge. Alle sechs e-Bikes haben ein elegantes und sportliches Design mit einer im Rahmen eingebauten Batterie. Erhältlich sind die neuen Modelle aktuell nur in Frankreich über die Website cycles.peugeot.fr.

PEUGEOT e-Bikes verstärken das elektrische Angebot der Löwenmarke

Als ein passendes Fortbewegungsmittel für Pendler und für alle, die gerne mit dem Fahrrad oder unabhängig unterwegs sind, reihen sich die neuen e-Bikes in das breite elektrische Mobilitätsangebot von PEUGEOT ein. Neben den Fahrrädern führt der französische Hersteller in seinem Portfolio bereits mehrere vollelektrische Automobile und Plug-In Hybride sowie den neuen Elektroroller PEUGEOT e-Ludix.

Crossover-Serie durch SUV-Modelle von PEUGEOT inspiriert

Die Idee zu der neuen e-Bike-Serie PEUGEOT eT01 Crossover entstammte ebenfalls aus der Automobilindustrie: Genau wie ein SUV verbinden die neuen e-Bikes Komfort und Robustheit miteinander. Für das Design der Fahrräder ist das PEUGEOT Design Lab, das hauseigene Designstudio der Löwenmarke, verantwortlich.

Der Motor und die Batterie sitzen bei den neuen e-Bikes direkt nebeneinander im Rahmen und sorgen somit für einen niedrigen Schwerpunkt. Dieser wirkt sich positiv auf das Fahrverhalten aus. Das spezielle Herstellungsverfahren des Rahmens verleiht ihm Robustheit und verhindert Einschlüsse im Aluminium. Flache Schweißnähte vervollständigen die hohe Qualität. Alle PEUGEOT eT01 Crossover e-Bikes werden in Frankreich, in Romilly sur Seine zusammengebaut.

Die sechs neuen PEUGEOT e-Bikes in der Übersicht

PEUGEOT eT01 Crossover D9:
Das e-Bike PEUGEOT eT01 Crossover D9 ist in den zwei Rahmenvarianten „Sport“ oder „Mixt“ erhältlich. Beim Modell „Sport“ sitzt die obere Stange höher, wodurch die Stabilität bei herausfordernden Strecken erhöht wird. Dank des Motors „Bosch Active Line“ fahren sich beide D9-Modelle auch auf steilen Anstiegen bequem. Die Batterie „Bosch PowerTube“ mit 400 Watt ermöglicht eine Reichweite von bis zu 110 Kilometer. Für Grip auf jedem Untergrund sorgen die großen Reifen der Marke „Hutchinsons“ mit Spikes an den Seiten. Preis: 2.499 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

PEUGEOT eT01 Crossover D10 Equipped:
Auch beim D10 kann zwischen den Rahmen „Sport“ oder „Mixt“ gewählt werden. Die beiden Modelle sind mit dem besonders leistungsstarken Motor „Bosch Performance CX“ ausgestattet, dessen Drehmoment von 63 Nm selbst bei größter Steigung sofort die maximale Unterstützung bringt. Die Reichweite beträgt bis zu 110 Kilometer dank der 500 Watt starken Batterie. Praktisch für den Alltag sind die e-Bikes mit Front- und Rücklicht, Schutzblechen und einem Gepäckhalter ausgestattet. Preis: 3.299 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

PEUGEOT eT01 Crossover FS:
Mit seinen 80 Millimeter langen Stoßdämpfern vorne und hinten bietet das e-Bike höchsten Komfort auf jedem Terrain. Der Motor „Bosch Active Line“ ist mit einer 400-Watt-Batterie verbunden, die eine Reichweite von bis zu 110 Kilometer ermöglicht. Preis: 3.299 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

PEUGEOT eT01 Crossover FS Equipped:
Das Spitzenmodell der Crossover-Serie vereint höchste Leistung mit bestem Fahrkomfort: Sein Motor „Bosch Performance Line“ mit einem Drehmoment von 60 Nm lässt das e-Bike schnell beschleunigen, während seine Stoßdämpfer Unebenheiten auf dem Weg deutlich abmildern. Die Reichweite des Modells beträgt bis zu 110 Kilometer. Ausgestattet ist das e-Bike mit Front- und Rücklicht, Schutzblechen und einem Gepäckhalter. Preis: 3.999 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Über PEUGEOT Cycles
Die 1885 gegründete Marke bietet eine Reihe von Elektro- und Nicht-Elektro-Fahrrädern, mit denen sie stets neue Mobilitätsanforderungen erfüllen. PEUGEOT Cycles hat Fahrräder für jeden Bedarf und jede Disziplin im Angebot: Elektro, LEGEND, Stadt, Trekking, Berg, Straße und Junior. Fahrräder von PEUGEOT Cycles werden in Frankreich von der Groupe CYCLEUROPE entworfen und montiert.

Über das PEUGEOT Design Lab
Mit mehr als 210 Jahren Erfahrung im industriellen Design und 130 Jahren Erfahrung im Automobildesign hat PEUGEOT im Juni 2012 das PEUGEOT Design Lab als globales Markendesign-Studio für externe Kunden ins Leben gerufen. Seine Hauptaufgabe besteht darin, Produkte, Dienstleistungen und Markenexperimente in allen nicht-automobilen Bereichen zu entwerfen. Seit seiner Gründung haben viele Kunden die Dienstleistungen des PEUGEOT Design Labs in Anspruch genommen: Unter anderem Airbus, Dassault Aviation, Alstom, Bombardier, Leclerc, Groupe Seb, Quechua. Eine der jüngsten Kreationen ist das Sea Drive Concept für Bénéteau.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.