PEUGEOT Sport: neues Design und Rückkehr zum Langstreckenrennen

Angeführt von den drei Krallen: das neue Logo von PEUGEOT Sport
(lifePR) ( Rüsselsheim, )
  • Beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2020 zeigt PEUGEOT Sport sein Konzept für die Rückkehr zum Langstreckenrennen
  • Neues Logo und Design von PEUGEOT Sport orientieren sich am neuen Fahrzeuglabel PEUGEOT SPORT ENGINEERED
PEUGEOT Sport präsentiert beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2020 sein neues Design sowie das Konzept für die Rückkehr zum Langstreckenrennen im Jahr 2022. Beim diesjährigen Rennen wird die große Löwenskulptur von PEUGEOT die 88. Auflage von Le Mans vom Ufer der Dunlop-Kurve aus überwachen. Der Löwe trägt das neue Design von PEUGEOT Sport. Dieses orientiert sich eng am neuen Label PEUGEOT SPORT ENGINEERED der elektrisch angetriebenen Hochleistungsmodelle. Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans findet vom 19. bis 20. September 2020 statt.

François Wales, Direktor Sport von Peugeot: „PEUGEOT Sport schlägt eine neue Seite in seiner Geschichte auf mit der Entwicklung neuer hochleistungsfähiger, elektrifizierter Technologien. Sie sind das Ergebnis des Know-hows und der technischen Kenntnisse seiner Teams. Der kommende Start des 508 PEUGEOT SPORT ENGINEERED und die Rückkehr zur Langstrecken-Weltmeisterschaft sind die bemerkenswerten Errungenschaften dieser Arbeit. Es war wichtig, durch unser Design dieses neue Kapitel zu symbolisieren, in dem sich PEUGEOT Sport mit Leidenschaft, Kraft und Professionalität engagiert.“

Matthias Hossann, Konstruktionsdirektor von PEUGEOT: „Als Designelement gehören die diagonalen Krallenspuren zur wiederkehrenden Handschrift von PEUGEOT. Wir begegnen ihnen auf dem PEUGEOT 504 und seit zehn Jahren in den Lichtsignaturen unserer Fahrzeuge. Die diagonalen Krallenspuren verkörpern das sportliche Erbe von PEUGEOT durch PEUGEOT Sport und seine Spitzensportler, die seit Jahrzehnten die Geschichte des Motorsports prägen.“

Arnault Gournac, Direktor des PEUGEOT Design Lab: „Wir präsentieren eine neue visuelle Identität für PEUGEOT Sport. Dabei trennen wir uns vom Rot, der traditionellen Farbe des Sports, und dem historischen Blau von PEUGEOT. Die neuen Farben Schwarz und Kryptonit markieren den Beginn einer neuen Ära. Sowohl in sportlicher, als auch in moderner Hinsicht verbindet die neue Typografie die Klauen in Richtung Innovation und symbolisiert Bewegung und Kraft.“
  • Am Freitag, den 18. September um 14 Uhr, wird Jean-Philippe Imparato, CEO von PEUGEOT, in enger Zusammenarbeit mit Total auf dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans die wichtigsten Aspekte des Engagements von PEUGEOT für die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) im Jahr 2022 bekannt geben. Interessierte können der Ankündigung online auf dem PEUGEOT Youtube-Kanal folgen: https://youtu.be/4oJGQ4q293E
  • Carlos Tavares, Vorsitzender der Groupe PSA, wird am Samstag, den 19. September um 14.30 Uhr, die Veranstaltung eröffnen und die neue Markenidentität von PEUGEOT Sport vorstellen
Einen Vorgeschmack liefert bereits ein kurzes Video auf dem Youtube-Kanal von PEUGEOT Sport: https://www.youtube.com/watch?v=4oJGQ4q293E&feature=youtu.be
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.